Dienstag, 21. November 2017, 05:35 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DawnofWar.de | GetYourRiotGear - Deutschlands größte Fansite zur Warhammer 40k - Dawn of War Reihe und Warhammer 40k - Space Marine. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

elbarto

DoW.de Klugscheißer des Jahres

Dabei seit: 27. September 2004

Beiträge: 1 542

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

1

Mittwoch, 3. August 2005, 14:41

Der Eldar-Strategieführer

Da hier in letzter Zeit bei den anderen Rassen was Strategieführer schön Bewegung reinkommt, sollten wir Eldar auch einmal mit dem Sammeln von Strategien beginnen.
Ich selbst bin kein so guter Spieler, weiß aber zumindestens, wie man die eine oder andere Strategie spielen sollte.

Ich mach jetzt mal den Anfang. Bitte postet, wenn ihr euch berufen fühlt, weitere Taktiken!

Der Eldar Gardisten-Tech:
Sehr gut gegen Chaos und Marines spielbar, gegen Orks auch noch ganz nett, gegen Eldar mit viel Glück noch zu schaffen aber absolut nicht zu empfehlen)

Der Eldar Gardisten-Tech ist eine Variante des Gardisten-Rushs. Auch hier wird der Vorteil ausgenutzt, das Gardisten innerhalb von nur vier Sekunden reinforcen können. Der Unterschied wird allerdings in der Build-Order offensichtlich.

1. Ersten Bonesinger zuerst einen Generator bauen lassen (wichtig!)
2. Zweiten Bonesinger, vier Gardistensquads und Fleet of Foot in Auftrag geben.
3. Mit dem zweiten Bonesinger das Aspektportal bauen, wenn der erste Bonesinger den Generator fertig gestellt hat, hilft dieser mit, das Aspektportal fertig zu stellen.
4. Mit den Gardistensquads wie üblich die Requisitionspunkte taktisch klug einnehmen.
5. Sobald das Aspektportal fertig ist, den Seelenschrein bauen. Beim Bau wenn es geht immer darauf achten, dass die Gebäude schön weit auseinander liegen, der Seelenschrein dabei so weit wie möglich vom Gegner entfernt.
6. Zwei bis drei Punkte mit Horchposten ausstatten
7. Sobald der Seelenschrein fertig ist: Gewirr im Seelenschrein, im Hauptgebäude Granaten erforschen.
8. Die vier Gardistensquads nach und nach mit Runenlesern ausstatten, noch bevor die Squads mit weiteren normalen Gardisten aufgestockt werden.
9. Wenn Gewirr zu 80% erforscht ist, und alle Squads einen Runenleser haben ab zum Feind mit FoF, nicht vergessen die Squads auf Auto-Reinforce zu stellen.
10. Der Gegner wird nun sehr wahrscheinlich einen Helden und zwei Marinesquads haben. Wichtig ist nun zu entscheiden, auf wen man sich konzentriert. Sind es viele Marines, sind sie das Ziel, ansonsten ist es der Held.
Bevor es nun richtig zum Kampf kommt: Gewirr auf den Helden sprechen, bevorzugt dann, wenn er nicht gerade in der Deckung steht.
Nun wie gesagt mit allen Squads entweder auf den Helden oder aber die Marines schießen. Die Marines bekommen alle Handgranaten ab (4 Stück), werden dabei zu Boden geworfen und können so weniger oft schießen. Wenn auf die Marines geballert wird: Vor dem Werfen der Granaten explizit den Feuerbefehl auf die Marines legen, dann wird auch noch geschossen, wenn die Marines am Boden liegen. Gewirr beim Helden alle zehn Sekunden auffrischen, darauf achten, dass kein Gardistensquad im Nahkampf steht.
Ist entweder der Held oder die Marines besiegt, wird nun auf das andere Opfer umgeschalten. Währenddessen nie Autoreinforce vergessen und darauf achten, das kein eigenes Squad verloren geht. Wenn also nötig, das Squad kurz mit FoF außer Reichweite bringen.
Flüchtende Marines/Helden werden mit Gewirr daran gehindert, sich wieder zu sammeln.
11. Ist der erste Kampf gewonnen, kann man sich um die Horchposten kümmern, aber immer nur einer zur Zeit, sonst wird es zu teuer!.
12. Sobald die eigenen Verluste einigermaßen ausgeglichen sind, kann man währenddessen weitere Punkte ausbauen und etwas Forschung betreiben: Sehr schön ist das Lebensenergieupdate, dann das Genauigkeitsupdate und später noch vielleicht Nebelschleier (Conceal).
13. Um den Gegner daran zu hindern noch ein paar Squads zu bauen, bevor man sich um alle seine Horchposten gekümmert hat, kann man auch noch Wraithtomb im Hauptgebäude erforschen, und dann mit den Bonesingern seine Kapelle einspinnen. 30 Sekunden lang können nun keine neuen Einheiten produziert werden.
14. Da man bereits den Seelenschrein hat, kann man nun auch Aspektportale bauen (gerne auch bei ihm in der Basis) um Laserlanzen zu produzieren.
15. Bei Bedarf Reaper erforschen und bauen.

Nachtrag:
Gegen einen Ork hat Gewirr noch eine größere Bedeutung, da man auch die normalen Nahkampfsquads festhalten muss.

Vorteile:
1. Nicht so langweilig wie der normale Guardrush mit Heldin, durch das Gewirr/Handgranaten/FleetofFoot-Herumgeschalte etwas mehr microlastig.
2. Früher Tech: Der Seelenschrein ist schon gleich zu Anfang da, d.h. umso eher sind z.B. auch Lanzen gebaut
3. Helden werden so gut wie komplett neutralisiert
4. Das Bevölkerungslimit wird mit jedem Runenleser um zwei erhöht
5. Mit vier Gardisten kann man sehr schnell sehr viele einzelne Punkte einnehmen.
6. Im Nahkampf stellen sich Gardisten mit Prophet etwas besser an, da dieser des öfteren einen der Gegner zu Boden wirft.
7. Gardisten werden was ihre Kampfkraft angeht so relativ oft unterschätzt.
Alle Updates im Überblick:
Runenleser (Kosten:55/15): 20% mehr Schaden
Infanteriegesundheit 1. Stufe (Kosten:100/50): 20% mehr Gesundheit
Infanteriegenauigkeit 1. Stufe (Kosten:100/50): 15% mehr Genauigkeit = 15 % mehr Schaden
Nebelschleier (100/100): 25% weniger Fernkampfschaden

Addiert das mal zusammen! :D

Plasmagranaten (75/25): 80 Schadenspunkte und Knockdown

Nachteile:
1. Selber rushanfällig. Wenn so etwas passieren sollte: Alle Gardisten außerhalb der Basis sammeln, mit Runenlesern ausstatten und hoffen, dass der Seelenschrein nicht draufgeht. Das Aspektportal ist schnuppe. Danach versuchen den Gegner aus der Basis zu werfen.
2. Gegen Eldar hat man nur durch den Überraschungseffekt noch eine geringe Chance. Granaten werfen die Spinnen zu Boden, was den Schaden etwas minimiert. Runenleser sind keine leichte Infanterie und werden von Spinnen auch schlechter gekillt. Sobald es geht selber Spinnen bauen, oder wenn man am Anfang früh gescoutet hat, oder gescoutet wurde, im Bau befindliche Gardisten abbrechen und auf Spinnen gehen. Die Ressourcen, die man in den Seelenschrein geballert hat am besten damit wieder rausholen, dass man den Spinnenexarch baut.
3. Gegen einen Boltertech wird es haarig. Ein Squad in den Nahkampf schicken, die restlichen drauf Gardisten halten drauf und schmeißen Granaten was das Zeug hält.
4. Noch schlimmer ist ein gegnerischer Tech auf Raptoren. Dann heißt es schnell Reaper bauen, und mit den Gardisten die Raptoren im Nahkampf binden.

  • Zum Seitenanfang

enzym

Rang-Abuser

Dabei seit: 1. Mai 2005

Beiträge: 3 078

Geschlecht: Männlich

Clan: White Wolves / [NutS] / [hC]

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

2

Donnerstag, 4. August 2005, 01:15

Scheinbar haben die Eldar Spieler es nicht nötig sich zu bedanken, dass jemand so einen Thread postet. Dann mache ich das mal, danke elbarto, dass du mit diesem Thread noch mehr Luschis dazu bringst Eldar zu spielen ;)

Zitat

Original von Gaddy
ich hab bei IK angefangen und bin nun einer von den top players.

Zitat

Original von LiqUiD
naja heul(t) mal weiter über imba csm..
  • Zum Seitenanfang

Tante Ulli

Schraubenkauer

Dabei seit: 1. März 2005

Beiträge: 5 753

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Brokkän

DoW III Lieblingsrasse: keine

2 Auszeichungen

3

Donnerstag, 4. August 2005, 02:32

Echt ey, Eldar brauchen sowas nicht, die ollen Spitzohren sind geächtet :D


Sneaky, pretty and' weak. Jus' like all dem Eldar.
  • Zum Seitenanfang

Turrican

Godfather of cs harass

Dabei seit: 5. August 2004

Beiträge: 4 330

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

DoW III Lieblingsrasse: keine

2 Auszeichungen

4

Donnerstag, 4. August 2005, 08:05

abgesehen davon, das ich diese strat mit 3 gardisten schon seid beta spiele bin ich der meinung das auch warlocks leichte infantrie sind..

aber wenn ihr unbedingt drauf besteht : danke
  • Zum Seitenanfang

D4rk

SuFu Benutzer

Dabei seit: 18. Oktober 2004

Beiträge: 202

Geschlecht: Männlich

Clan: Bioxar

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

5

Donnerstag, 4. August 2005, 09:33

aber so lange wie die gegen ws durchhalten müssten die 2000hp haben wenn sie leichte infanterie wären

Das Leben ist ein Handschuh
  • Zum Seitenanfang

Turrican

Godfather of cs harass

Dabei seit: 5. August 2004

Beiträge: 4 330

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

DoW III Lieblingsrasse: keine

2 Auszeichungen

6

Donnerstag, 4. August 2005, 10:05

ach die halten lange durch ? ^^
  • Zum Seitenanfang

eXterminator

ZT-gefährdet

Dabei seit: 2. Juni 2005

Beiträge: 65

Geschlecht: Männlich

Clan: eX (eXterminators)

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

7

Donnerstag, 4. August 2005, 10:52

Danke auf jedenfall. Ich finde es cool dass du dir die Mühe gemacht hast.
Die Taktik habe ich des öfterens schon ausprobiert und habe sie exact genauso wie du gemacht. Manchmal klappt sie, manchmal auch net. Man hat ein Problem wenn der Gegner auf ASM oder Raptoren geht, oder wenn der Gegner dich nahkampf bindet, z.B. mit Scouts oder Kultis, da gehen die Gardisten schnell drauf.
Naja der gegnerische Held stellt ein enormes Problem dar, aber mit bissl Micro kann man in wegkriegen, ist aber schwer. Da würde ich auf jedenfall noch so schnell wie möglich Bonesinger mit demn Phantomkristallgrab in die base schicken um das nachproduzieren von einheiten zu stoppen.
Probleme gibts auch wenn der Gegner derbe techt, dann hast du zwar auch dein Seelenschrein, aber durch viele Gardisten fehlt dir am Anfang die Kohle und wenn er sich mit ausgebauten LP´s zugebunkert hat, dann kommt man am Anfang net rein. (Bei Defiler Spam böse)

Aber ich finde es gut, dass du dir die Mühe gemacht hast, obwohl ich mehr ein Chaos Spieler bin.
  • Zum Seitenanfang

Turrican

Godfather of cs harass

Dabei seit: 5. August 2004

Beiträge: 4 330

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

DoW III Lieblingsrasse: keine

2 Auszeichungen

8

Donnerstag, 4. August 2005, 12:14

zubunkern wird durch mapcontroll gekontert. dann kann er ruhig defiler spammen.. mass bl dagegen und gg

die tac ist schon ziemlich effektiv.. eventuel sogar etwas zu effektiv.. selbst asm könnte man damit zerlegen wenn man sie von anfang an klein hält
  • Zum Seitenanfang

elbarto

DoW.de Klugscheißer des Jahres

Dabei seit: 27. September 2004

Beiträge: 1 542

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

9

Donnerstag, 4. August 2005, 12:19

@ Turrican
Runenpropheten sind Heavy Med.

Und auch wenn du diese Taktik "seid" der Beta spielst: Ich habe nicht gesagt, dass es eine neue Taktik ist, sondern dass ich hier gerne alle Eldar-Taktiken gesammelt sehen würde. Schön, dass du dich hier so eingebracht hast, vielleicht bekommen wir ja mal was von dir zu lesen?
  • Zum Seitenanfang

Turrican

Godfather of cs harass

Dabei seit: 5. August 2004

Beiträge: 4 330

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

DoW III Lieblingsrasse: keine

2 Auszeichungen

10

Donnerstag, 4. August 2005, 12:23

öh, mass warpspider gegen eldar ^^
  • Zum Seitenanfang

elbarto

DoW.de Klugscheißer des Jahres

Dabei seit: 27. September 2004

Beiträge: 1 542

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

11

Donnerstag, 4. August 2005, 12:26

Ich habe geschrieben, dass diese Strategie absolut nichts gegen Eldar ist.
Obwohl man es mit viel Glück noch eine theoretische Chance da ist.
http://dow.4players.de:1046/forum/thread.php?threadid=5736

Schreibe doch mal mehr als nur Einzeiller!
  • Zum Seitenanfang

enzym

Rang-Abuser

Dabei seit: 1. Mai 2005

Beiträge: 3 078

Geschlecht: Männlich

Clan: White Wolves / [NutS] / [hC]

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

12

Donnerstag, 4. August 2005, 12:26

Zitat

Original von Turrican
öh, mass warpspider gegen eldar ^^


Wie ist denn die BO? :P

Zitat

Original von Gaddy
ich hab bei IK angefangen und bin nun einer von den top players.

Zitat

Original von LiqUiD
naja heul(t) mal weiter über imba csm..
  • Zum Seitenanfang

Turrican

Godfather of cs harass

Dabei seit: 5. August 2004

Beiträge: 4 330

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

DoW III Lieblingsrasse: keine

2 Auszeichungen

13

Donnerstag, 4. August 2005, 12:43

ich weiss was du geschrieben hast. aber du kannst die leute doch hier nicht ihrem schicksal überlassen.. ich meine sie können dank dem gardisten rush nun sm, csm und orks bashen ( :D) aber gegen eldar wissen sie sich dann nicht zu helfen..

un wer nich weis wie es geht :

1. bonesinger baut aspekt portal

2. bonesinger, gard, gard, fof @ hq

3. beide bonesinger bauen am aspekt danach reaktor

4. kleine map : spider aspekt, grosse map runenprophetin

5. zeitgleich punkte optimalst nach mapvorraussetzung erhaschen und nach dem reaktor mit lps besetzen

6. spider bauen, zum gegner harassen und versuchen ne rp hinterherzuschieben und dann möglichst viele spider, jedoch nicht den 2. gen vergessen vtl noch nen 3. soulshrine exarchen,. upgrades seer council und mass spider :p

n1 wa ^^
  • Zum Seitenanfang

D4rk

SuFu Benutzer

Dabei seit: 18. Oktober 2004

Beiträge: 202

Geschlecht: Männlich

Clan: Bioxar

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

14

Donnerstag, 4. August 2005, 14:48

oberes kann man übrigens auch gegen orks verwenden^^

Da sollte man aber 1st rp gehen, da die schnell mal grotze entarnen kann und die mit Psiblitzen alle killen kann, und mit mental kann man noch die ork anzahl klein halten, dann mass ws, nachher noch lanzen und -> gg

Das Leben ist ein Handschuh
  • Zum Seitenanfang

Coookie

Neuling

Dabei seit: 29. Juli 2005

Beiträge: 8

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

15

Donnerstag, 4. August 2005, 16:11

Bei allem Respekt und der Mühe die du dir gemacht hast um den Guide zu schreiben. Ich persönliche halte rein garnichts von solchen Guides. Eine Strategie zeichnet sich durch Indiviualität aus und die Intelligenz sie auszuführen und zu spielen und auch umzustellen wenn nötig. Mit solchen "Anleitungen" nimmst du dem Spiel jegliche Individualität und jeder der nach so einer Anleitung spielen wird, wird sicher nicht wegen der Strat gewinnen sondern weil sein Gegner noch unflexibler und noch schlechter spielt als du selber wenn überhaupt. Übrigends ist der Gardisten Rush sehr wohl konterbar.

"Vorteile:
1. Nicht so langweilig wie der normale Guardrush mit Heldin, durch das Gewirr/Handgranaten/FleetofFoot-Herumgeschalte etwas mehr microlastig."

Eine Strategie sollte immer auf Erfolg abzielen das ganze interessant zu gestalten bzw auch für zuschauer ansehnlich dafür ist der Spieler selber zuständig. In sofern denke ich erzeugt so ein Guide mehr Frust als Lust bei neuen Spielern und alle die schon etwas weiter fortgeschritten sind werden selber oft und lang genug rumexperimentieren um ihre Strategien so zu verfeinern das sie noch effektiver sind.

Die Zeit die man beim lesen des Guides und üben verschwendet kann man genausogut ins speccen von Replays stecken und danach selber ein paar Games spielen. Practice Practice Practice das ist der einzige Weg zum Erfolg egal in welchem Game.
  • Zum Seitenanfang

elbarto

DoW.de Klugscheißer des Jahres

Dabei seit: 27. September 2004

Beiträge: 1 542

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

16

Donnerstag, 4. August 2005, 16:25

@Cookie
Dies ist kein Guide für eine "nicht-konterbare-Taktik". Gibts es auch nicht, zumindestens nicht in einem ausgeglichenen Spiel.

Du brauchst den Guide nicht zu lesen und damit deine Zeit zu verschwenden, aber ich denke, gerade neue Spieler freuen sich über etwas Hilfe. Das hat D00mis Guide gezeigt, der übrigens bald in einer aktualisierten Version erscheinen wird.

Möglicherweise mag es den einen oder anderen geben, der es nicht mag, wenn hier gerade aus dem Eldar-Nähkästchen geplaudert wird.
  • Zum Seitenanfang

Coookie

Neuling

Dabei seit: 29. Juli 2005

Beiträge: 8

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

17

Donnerstag, 4. August 2005, 18:34

Bring neuen Spielern liebe grundlegendes bei.
Du würdest dich wundern wie viele nichtmal wissen wie man Bauaufträge richtig automatisiert und mit der Shift Taste arbeitet. Da fängts doch schon an.

Ich sage nur für einen neuen Spieler ist es sinnvoller sich Replays anzuschauen und zu spielen anstatt einen Guide zu lesen.Das einzige was mich als neuer Spieler interessieren würde sind die kleinen Tricks und Kniffe, aber Taktiken im allgemeinen blind drauf los darzustellen bzw einen Guide dazu zu schreiben halte ich in jedem Game für sinnlos.

Ich hab keine Probleme damit das deiner Meinung nach "aus dem Eldar Nähkästchen" geplaudert wird. Die wenigstens neuen Spieler werden die Strategien nur sinnvoll und auch vom micro her ordentlich umsetzen können. In sofern sind Replays von Topgames besser als jeder Guide weil sie dir auch zeigen wie du auf verschiedenste Situationen reagieren kannst im weiteren Spielverlauf. Ausserdem muss ich sowas auch im Kopf verinnerlichen und da hilft mir eine flüssige und logische Abfolge von Bildern und nichts anderes ist ein Replay mehr als ein paar geschriebene Worte die ich alle 2 Sekunden aufrufen muss. Wenn du dich ein bisschen mit Physiologie und Psychologie im Zusammenhang mit eSports auseinandersetzt weisst du das du über diese Methode einen höheren Lernerfolg erzielst als mit jedem geschriebenen Guide. Und das ist doch worum es geht bei einem Guide für Neulinge, um den Lerneffekt.

Wenn ihr Zeit habt und was sinnvolles tuen wollt stellt ein Replay Paket zusammen , macht ein Lernvideo oder öffnet einen Forum oder zumindest einen Thread in dem Anfänger ihre Replays posten können und ihr ein Replay auseinandernehmt mit Zeitangaben etc. was für Fehler gemacht wurden was man verbessern könnte eurer Meinung nach und was gut gemacht wurde. Man kann sich auch ein Mikrofon schnappen ein Vorzeigereplay nehmen und das kommentieren mit Zeitangaben , Pausen etc um dem Spieler die Schritte audiovisuell zu verdeutlichen. Aber bitte spart euch doch die Zeit für so trockene geschriebene Guides die wirklich niemandem was bringen.
  • Zum Seitenanfang

elbarto

DoW.de Klugscheißer des Jahres

Dabei seit: 27. September 2004

Beiträge: 1 542

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

18

Donnerstag, 4. August 2005, 18:45

Zufälligerweise bin ich Lehramtsstudent und kann dir bescheinigen, dass du eine sehr egozentrische Sicht von Lernstrategien hast.
Der eine mag eher der auditive Lerntyp sein, der andere haptisch etc.
Wichtig ist, dass jeder genau die Lernkanäle nutzt, die ihm am besten nützen.
Dass eine textuelle Abstraktion nicht für jeden etwas ist, ist klar. Du magst vielleicht kein solcher Typ sein.
Und wiederum müssen manche es mit Handpuppen vorgespielt bekommen, um es zu begreifen.

Aber um eine Taktik vom Einzelfall zum Generellen zu kommen ist Abstraktion notwendig und hilfreich.
Was ich hier gepostet habe ist nichts anderes als eine Eröffnung wie im Schach, wie sich das Spiel dann daraus entwickelt kann niemand sagen.
Und du willst mir doch nicht etwa erzählen, dass jemand mit dem Wissen einer großen Eröffnungsbibliothek automatisch ein schlechter Schachspieler ist?
Natürlich ist er das genausowenig wie er dadurch automatisch zu einem Profi wird.
Und es steht jedem frei, sie zu nutzen oder es nicht zu tun. Es soll eine Hilfe sein, genauso wie ein Buch eine Hilfe beim Lernen sein kann.

Übung macht halt den Meister, wie du halt sagtest. Aber das weiß meine Oma auch.

Und dies hier ist eine grundlegende Eldar Taktik (eine von vielen Möglichkeiten), genauso, wie D00mi in seinem Guide grundlegende Chaos-Taktiken beschrieben hat.

Nebenbei sind noch Screenshots und Replays geplant, keine Sorge.

Und ich würde mich über konstruktive Mitarbeit freuen. Wenn du speziell keine Lust hast, brauchst du nicht deine Zeit zu verschwenden.
  • Zum Seitenanfang

Tante Ulli

Schraubenkauer

Dabei seit: 1. März 2005

Beiträge: 5 753

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Brokkän

DoW III Lieblingsrasse: keine

2 Auszeichungen

19

Donnerstag, 4. August 2005, 18:59

Zitat

Original von Coookie
Bring neuen Spielern liebe grundlegendes bei.
Du würdest dich wundern wie viele nichtmal wissen wie man Bauaufträge richtig automatisiert und mit der Shift Taste arbeitet. Da fängts doch schon an.

Ich sage nur für einen neuen Spieler ist es sinnvoller sich Replays anzuschauen und zu spielen anstatt einen Guide zu lesen.Das einzige was mich als neuer Spieler interessieren würde sind die kleinen Tricks und Kniffe, aber Taktiken im allgemeinen blind drauf los darzustellen bzw einen Guide dazu zu schreiben halte ich in jedem Game für sinnlos.

Ich hab keine Probleme damit das deiner Meinung nach "aus dem Eldar Nähkästchen" geplaudert wird. Die wenigstens neuen Spieler werden die Strategien nur sinnvoll und auch vom micro her ordentlich umsetzen können. In sofern sind Replays von Topgames besser als jeder Guide weil sie dir auch zeigen wie du auf verschiedenste Situationen reagieren kannst im weiteren Spielverlauf. Ausserdem muss ich sowas auch im Kopf verinnerlichen und da hilft mir eine flüssige und logische Abfolge von Bildern und nichts anderes ist ein Replay mehr als ein paar geschriebene Worte die ich alle 2 Sekunden aufrufen muss. Wenn du dich ein bisschen mit Physiologie und Psychologie im Zusammenhang mit eSports auseinandersetzt weisst du das du über diese Methode einen höheren Lernerfolg erzielst als mit jedem geschriebenen Guide. Und das ist doch worum es geht bei einem Guide für Neulinge, um den Lerneffekt.

Wenn ihr Zeit habt und was sinnvolles tuen wollt stellt ein Replay Paket zusammen , macht ein Lernvideo oder öffnet einen Forum oder zumindest einen Thread in dem Anfänger ihre Replays posten können und ihr ein Replay auseinandernehmt mit Zeitangaben etc. was für Fehler gemacht wurden was man verbessern könnte eurer Meinung nach und was gut gemacht wurde. Man kann sich auch ein Mikrofon schnappen ein Vorzeigereplay nehmen und das kommentieren mit Zeitangaben , Pausen etc um dem Spieler die Schritte audiovisuell zu verdeutlichen. Aber bitte spart euch doch die Zeit für so trockene geschriebene Guides die wirklich niemandem was bringen.


Nichts für Ungut, aber das ist einfach nur LoL

Allein durch Replay gucken kann man bei DoW nicht weiterkommen und auch in keinem anderen Spiel. Man sieht was und probiert das dann zu kopieren, doch ach, die Map ist eine andere, mein Gegner nicht SM und dann spielt er auch noch eine ganz andere Tackke als der CSM im Replay. Nee, nee, die Guides sind auf jeden ziemlich geil, ok nicht der Spitzohren Guide ;) Elbarto :P, Befehlsketten, Basiswissen über Einheitensteuerung und wo man sie baut, lernt am Besten im Skirmish, aber nicht im MP. Wenn solche Leute online kommen ist das schon echt hart. Ich weiss, davon gibbets genug, aber egal.
Ein Guide im Grunde auch nicht für Frischlinge, sondern von Leuten die ihre ersten MP Spiele gespielt haben und sich fortbilden möchten. Replays sind im Grunde auch nur für solche Spieler geeignet, da man erstmal raffen muss, was der da überhaupt vorhat und wie man das vielleicht kopieren kann.
Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen Mr. Ich hab den UBER Plan.


Sneaky, pretty and' weak. Jus' like all dem Eldar.
  • Zum Seitenanfang

enzym

Rang-Abuser

Dabei seit: 1. Mai 2005

Beiträge: 3 078

Geschlecht: Männlich

Clan: White Wolves / [NutS] / [hC]

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

20

Donnerstag, 4. August 2005, 20:18

Zitat

Original von Coookie
Wenn du dich ein bisschen mit Physiologie und Psychologie im Zusammenhang mit eSports auseinandersetzt weisst du das du über diese Methode einen höheren Lernerfolg erzielst als mit jedem geschriebenen Guide. Und das ist doch worum es geht bei einem Guide für Neulinge, um den Lerneffekt.


Wenn du dich ein bisschen mit Rechtschreibung auseinandersetzen würdest, dann wäre deine Kritik viel seriöser und ernstzunehmender rübergekommen.

Mal ganz abgesehen davon, dass elbarto auf Lehramt studiert, beschäftigen wir uns doch alle nebenbei mit Physiologie und Psychologie im Zusammenhang mit eSports.

Ich gebe dir aber Recht, wenn du sagst, dass Neulinge auch Replays sehen sollten, um eine Taktik wirklich voll und ganz zu verstehen, aber der Guide ist ja nicht nur für Neulinge, sondern auch für solche, die einfach nur nach neuen Denkanstößen suchen.

Außerdem finde ich deine Idee gut, ein Lernvideo oder soetwas zu veröffentlichen, aber ich denke, es ist einfacher, einfach unter jeder veröffentlichten Taktik ein Replay anzuhängen.

Routine kommt durchs Spielen, das steht außer Frage, aber ich kann einfach nicht verstehen, dass zwei von deinen ersten vier Post darauf abzielen hier Kritik zu äußern, die zwar Hand und Fuß hat, aber kaum vernünftig rübergebracht wird.

Da macht sich jemand die Mühe eine Taktik detailreich aufzuschreiben und du hast nichts besseres zu tun, als zu sagen, dass diese Mühe zu lesen Zeitverschwendung ist.

Kritik und Anregungen sind hier immer gerne gesehen und ich denke elbarto weiß das auch zu schätzen.

Du kannst übrigens gerne einen Thread aufmachen, in dem du den richtigen Umgang mit der Shift Taste erläuterst. ;)

Zitat

Original von Gaddy
ich hab bei IK angefangen und bin nun einer von den top players.

Zitat

Original von LiqUiD
naja heul(t) mal weiter über imba csm..
  • Zum Seitenanfang