Mittwoch, 22. November 2017, 06:25 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DawnofWar.de | GetYourRiotGear - Deutschlands größte Fansite zur Warhammer 40k - Dawn of War Reihe und Warhammer 40k - Space Marine. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Black Gun

ZT-gefährdet

Dabei seit: 5. Oktober 2006

Beiträge: 56

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

1

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 01:27

sm vs chaos: fragen zur rassenwahl eines noobs ^^

Hi leute,

bin neu hier, im forum wie in dow allgemein. schön langsam bin ich halbwegs mit dem spiel vertraut und bereit online durchzustarten. nur gibts da ein problem: die rassenwahl. ich weiss einfach nicht ob ich besser sm oder chaos spielen sollte.

für space marines spricht die, zumindest oberflächlich betrachtet, idiotensichere allroundtaktik mass tacs + schwere waffen auf t2, auch die cybots und termis sprechen mich irgendwie an. ich stehe, rein von stil her, auf hightechvölker ;)

für chaos sprechen vor allem das starke early game und auch ihr t3 mit oblis (wenn se mal nicht mehr verbuggt sind ;) ) und den ´wohl-bald-generften´-possis gefällt mir sehr.




noch ein paar infos zu mir als spieler an sich:
hab schon viel rts erfahrung, grundsätzliches taktikverständnis bringe ich also mit.
ich bin ein typischer makrospieler, einheiten pumpen kann ich meisterhaft, einzelne einheiten aufwändig rumfriemeln liegt mir eher weniger. böse zungen würden es wohl unskilled nennen XD" ;)
in dem einen rts, bei dem ich mal richtig stark war, spielte ich die rasse, die ein starkes early- und late-, aber schwächen im midgame hatte. deckt sich eher mit chaos, oder?


was mir auch sorgen macht: sind nicht die nahkämpfer von chaos besser für so einen wie mich geeignet, brauchen nicht die tacs und so viel mehr micro?
obendrein frage ich mich auch, welche der beiden rassen auf t3 (oder von mir aus sogar t4) stärker ist.


nunja, alles in allem bin ich etwas ratlos welche rasse besser zu mir passt, obwohl ich stilmässig die sm irgendwie ansprechender finde. von der spielart und -stärke her eher chaos....
meine frage an euch ist einfach: was würdet ihr mir raten? wo seht ihr persönlich die vorteile von sm/chaos?




so, falls sich irgendwer diesen langen text überhaupt angetan haben sollte schonmal danke dafür und... achja, ich poste es auch im chaos forum ;)
"Leg dich nicht mit mir an, Wurm!"

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Black Gun« (5. Oktober 2006, 01:37)

  • Zum Seitenanfang

Domination_F

Balancethread-Meider

Dabei seit: 2. September 2006

Beiträge: 1 417

Clan: FoG

Wohnort: München

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

2

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 03:11

Zitat

einzelne einheiten aufwändig rumfriemeln liegt mir eher weniger


Das musste und wirst du zwangsläufig lernen. ^^ Ansonsten kommst hier nicht sehr weit, bei DoW hängt sehr viel vom Micro ab.

Auch wenn Mass Tacs ne beliebte Einsteigertactic ist, muss man sich vor Harass vorsehen, immer nen Auge für die Eco und den Techzustand behalten. Chaos ist etwas mehr Nahkampf lastig als SMs (early Raps+t2 erger) Das heisst, dass nen Sm mit seinen Tacs versuchen muss die Nahkämpfer der anderen auszutanzen. Während du mit Chaos versuchen musst die gegnerischen Fernkämpfer in den Nahkampf zu binden. Musst für dich wissen was dir mehr liegt.

Allerdings glaube ich, dass Chaos momentan recht einfach zum einsteigen sind, weil man dank Raps+Cl, Zerger+Hexer und Horrors ne lange Zeit nicht viel falsch machen kann. Bei SMs muss man da finde ich fast etwas mehr improvisieren können...
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen eben die anderen.

Zitat

Zitat: US Wissenschaftler
"Verfolgt man Massenvernichtungswaffen und Terrorismus, kreuzen sich alle Wege in Pakistan."
  • Zum Seitenanfang

Black Gun

ZT-gefährdet

Dabei seit: 5. Oktober 2006

Beiträge: 56

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

3

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 06:34

Zitat

Original von Domination_F



Das musste und wirst du zwangsläufig lernen. ^^ Ansonsten kommst hier nicht sehr weit, bei DoW hängt sehr viel vom Micro ab.

bei welchem rts denn nicht? ;) aber sagen wir mal zb jedes rapsquad hinter je einem tacsquad herschicken damit die mich nicht so leicht austanzen können und dann auch kontrollieren, dass das alles so klappt würde ich eher als basislenken bezeichnen, das fiele zb nicht unter das, was ich mit rumfriemeln meine. oder zb fähigkeiten der helden einsetzen und die helden allgemein am leben erhalten, so zeugs sind eher basics als ´rumgefriemel´;)
ich habe nur halt schlechte erfahrungen mit wc3 gemacht wo man am besten die 2 helden und 8 grunts wie 10 getrennte einheiten einzeln lenken muss, natürlich in 2-3 sekunden und dann von neuem. na, du weisst schon worauf in etwa ich hinaus will, oder? ;)

Zitat

Das heisst, dass nen Sm mit seinen Tacs versuchen muss die Nahkämpfer der anderen auszutanzen. Während du mit Chaos versuchen musst die gegnerischen Fernkämpfer in den Nahkampf zu binden. Musst für dich wissen was dir mehr liegt.


hmmm, das denke ich auch, aber was mir mehr liegt weiss ich gar nicht so genau. wobei, gutes makro vorausgesetzt (und somit zahlenmässig keine allzu schlimme unterlegenheit) ist es angenehmer die meleeseite zu spielen ....



Zitat

Allerdings glaube ich, dass Chaos momentan recht einfach zum einsteigen sind, weil man dank Raps+Cl, Zerger+Hexer und Horrors ne lange Zeit nicht viel falsch machen kann. Bei SMs muss man da finde ich fast etwas mehr improvisieren können...


inwiefern improvisieren? was genau meinst du damit zb?
davon abgesehen: ich will meine entscheidung ganz bewusst nicht in abhängigkeit von irgendwelchen momentanen balancing-ungleichgewichten treffen. dass zb possis atm ein wenig zu stark sind wird wohl keiner bestreiten wollen. *seufz*

naja, trotzdem danke für deine antwort^^
"Leg dich nicht mit mir an, Wurm!"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Black Gun« (5. Oktober 2006, 06:37)

  • Zum Seitenanfang

Domination_F

Balancethread-Meider

Dabei seit: 2. September 2006

Beiträge: 1 417

Clan: FoG

Wohnort: München

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

4

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 07:07

Ja habe selber mal Wc3 gespielt. Jedoch ist DoW in seiner Art irgendwie ganz anders. Eher offensiv auf der Karte verteilt, als Basisbunkern. Squads statt einzelne Einheiten bewegen. Stein,Schere,Papier system viel deutlicher ausgearbeitet...
In seiner Art finde ich DoW noch etwas stressiger als Wc3 damals.

Was ich mit improvisieren meine? Naja als Chaos musst nur deine Squads auf die einzelnen Distanzkämpfer des Feindes schicken und eventuell mim Hexer via Fesseln an den Boden ketten = *gg* Fernkämfersquad. Horrors können gegen Fahrzeuge bequem auf dem Schlachtfeld geportet werden.
Als Sm musst da erstmal nachdenken welche Squads du wie ausbauen willst. Lieber doch mehr Plasma um gegen Inf anzukommen? Oder doch erst 2 Rocketsquads? Und was tun wenn der Gegner mit Fahrzeugen kommt, aber bewusst deine Raketen Squads focust? Oder wenn er erst mal mit seinen Nahkämpfern bei deinen Plasmatacs angekommen ist, wie setzt man z.B. Granaten effektiv ein um die Nahkämpfer um zu werfen und sie so vom Nahkampf zu hindern.
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen eben die anderen.

Zitat

Zitat: US Wissenschaftler
"Verfolgt man Massenvernichtungswaffen und Terrorismus, kreuzen sich alle Wege in Pakistan."
  • Zum Seitenanfang

chaston

SuFu Benutzer

Dabei seit: 25. Juli 2006

Beiträge: 235

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

5

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 09:20

hiho

Also generell kann man sagen das du mit SM und CSM die beiden einsteigerfreundlichsten Rassen gewählt hast. Wenn du viel 1on1s spielen willst solltest du dich nicht nach den t3 einheiten entscheiden weil du diese dort nur in den seltensten fällen zu gesicht bekommen wirst. DEsweiteren kann man sagen das Chaos im early sehr stark ist schon alleine wegen der slow aura des CL (das kann manchmal echt spiel entscheident sein) und dem sehr starken t1.5. Dafür kann fast jede infantrie gegen 3 Tacs mit plasma einpacken und SM hat mehr taktik möglichkeiten finde ich. Naja lange rede kurzer Sinn die beiden rassen spielen sich sehr ähnlich wenn du willst können wir ja mal ingame ein paar spiele machen und du kannst ausprobieren was dir besser gefällt. Sprich mich einfach an >> BLUMENKIND40k^^
Ansonsten viel spass mit dem tollen spiel!!!

mfg
:kaffee: :34: :tanzofant: )) :17:
  • Zum Seitenanfang

Tey

erriction imminent

Dabei seit: 10. Juli 2005

Beiträge: 3 775

Geschlecht: Männlich

Clan: WhiteWolves

DoW III Lieblingsrasse: keine

2 Auszeichungen

6

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 13:22

Zitat

Original von Domination_F
Stein,Schere,Papier system viel deutlicher ausgearbeitet...


in wa nicht mehr! waffen, die hier gut gegen heavy_inf ist, ist auch gut gegen inf. lediglich commander, monster, buildings und vehicle machen größere unterschiede aus! bei wc3 haste meines wissens nach aber auch mehrere rüstungsklassen (chaos und noch irgendwelche anderen).

aber jetzt zurück zum thema ^^

generell kann ich dir nur empfehlen einfach mal etwas zu spielen und dich dann zu entscheiden. gerade am anfang sticht meist eine rasse hervor (bei mir wars damals sm... csm konnte ich früher überhaupt nicht ^^).

das gute bei sm ist, dass sie eine sehr inf lasstige armee sind. ihre vehicle sind in der regel reine support units und lediglich in einer größeren masse als "reine armee" sichtbar.
csm hingegen ist mehr auf vehicle aus. so ein pred oder eine geisel sind auch super support units, können aber auch im alleingang einiges ausrichten (mal davon ausgehend, dass der gegner noch keine anti vehicle hat).

ich denke wirklich, du solltest erst mal etwas rumprobieren und dich dann entscheiden ;)

Zitat

Original von Hammerbolter über meine letzten Partypics:
aus dir könnte mit bisschen Feinschilff noch ein echter Hammerbolter werden :D


I loved you with a fire red, now it’s turning blue
And you say
Sorry like an angel, heaven let me think was you.
  • Zum Seitenanfang

Noseman

DOWDETSSDS Superstar

Dabei seit: 12. Juli 2005

Beiträge: 1 498

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Berlin

DoW III Lieblingsrasse: keine

3 Auszeichungen

7

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 13:33

Eigentlich ist es doch schnuppe wie gut jetzt welche rasse wo ist. Hauptsache sie macht dir spaß zu spielen. Du glaubst ja gar nicht wie viele hier orks nur wegen ihren sprüchen spielen.
Das mit den stärken wann und wo kann sich schon im nächsen patch/addon ändern.
  • Zum Seitenanfang

EeCnee

unregistriert

8

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 13:38

also orks wird am wenigsten gespielt
  • Zum Seitenanfang

Domination_F

Balancethread-Meider

Dabei seit: 2. September 2006

Beiträge: 1 417

Clan: FoG

Wohnort: München

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

9

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 15:05

@Tey:
Was ich damit gemeint habe sind die Vergleiche Nahkampf-Fernkampf,
Fahrzeuge-Raketen, Plasma-Heavyinfanterie und soweiter. Bei Wc3 kann ein Bogenschütze auch im Nahkampf munter weiterschiessen, der einzige Malus ist, dass er gegen z.B. Nahkampfattacken 30% (?) mehr dmg kassiert. In DoW kann man damit ein Fernkämpfersquad nahezu vollkommen ausschalten und ineffektiv machen. Oder das man mit normalen Waffen Fahrzeuge fast nicht knacken kann, diesen Aspekt gibts in Wc3 auch nicht wirklich.
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen eben die anderen.

Zitat

Zitat: US Wissenschaftler
"Verfolgt man Massenvernichtungswaffen und Terrorismus, kreuzen sich alle Wege in Pakistan."
  • Zum Seitenanfang

hnsx

Patchpolitik Veteran

Dabei seit: 11. Oktober 2004

Beiträge: 1 159

Geschlecht: Männlich

Wohnort: lübeck

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

10

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 15:37

spontan würd ich dir raten zu den sm zu tendieren. da lernt man schön zu spielen. chaos spielt sich am anfang doch etwas schwieriger als sm....
bei sm gibts auch nicht so viele unterschiedliche taktiken bzw BOs!
ausserdem bringen early t2 mit mit dreads echt spaß... auch wenn du mit csm
da schon schön zerks haben kannst.
-=Laetitia per mortem=- got pwnd ? owns all
  • Zum Seitenanfang

Noseman

DOWDETSSDS Superstar

Dabei seit: 12. Juli 2005

Beiträge: 1 498

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Berlin

DoW III Lieblingsrasse: keine

3 Auszeichungen

11

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 19:49

Zitat

Original von EeCnee
also orks wird am wenigsten gespielt


darann ich ja die spielart sculd
allerdings sehe ich weniger eldar :(
  • Zum Seitenanfang

sCyh

Whinet nur manchmal

Dabei seit: 30. August 2006

Beiträge: 703

Geschlecht: Männlich

Clan: pls no clan

Wohnort: Geb: Berlin. Wohno.:Osnabrück

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

12

Freitag, 6. Oktober 2006, 15:25

Zitat

Senses Bruder ist 2, der kann auch Chaos spielen

chaos is einfacher.
  • Zum Seitenanfang

enzym

Rang-Abuser

Dabei seit: 1. Mai 2005

Beiträge: 3 078

Geschlecht: Männlich

Clan: White Wolves / [NutS] / [hC]

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

13

Freitag, 6. Oktober 2006, 18:32

SM ist etwas microintensiver als CSM.
CSM ist etwas macrointensiver als SM.

Je nachdem was dir mehr liegt, spiel diese Rasse.

Macro entscheidet Spiele übrigens öfter als Micro, deswegen kommt es jedem so vor, als sei Chaos so einfach zu spielen.

Da du neu bist, wirst du erstmal in den unteren AM Punkte Bereichen spielen, das bedeutet, dass Chaos wahrscheinlich einfacher sein wird.

Allerdings würde ich dir SM dennoch mehr empfehlen, weil sie das Micro etwas besser schulen (durch Mass Tacs und Scouts).

Zitat

Original von Gaddy
ich hab bei IK angefangen und bin nun einer von den top players.

Zitat

Original von LiqUiD
naja heul(t) mal weiter über imba csm..
  • Zum Seitenanfang

sCyh

Whinet nur manchmal

Dabei seit: 30. August 2006

Beiträge: 703

Geschlecht: Männlich

Clan: pls no clan

Wohnort: Geb: Berlin. Wohno.:Osnabrück

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

14

Freitag, 6. Oktober 2006, 22:18

Zitat

Original von enzym
CSM ist etwas macrointensiver als SM.

???
erklär mal bitte warum du das so meinst.
  • Zum Seitenanfang

Late_ww

Fanboy

Dabei seit: 7. Januar 2005

Beiträge: 354

Clan: White Wolves

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

15

Freitag, 6. Oktober 2006, 23:03

es unterscheidet sich beides kaum. Es ist einfach eines der fairsten matchups die es momentan gibt. Und auch der microaufwand ist relativ gleich... myq du solltest vielleicht nen bissel mehr spielen um einen solche Unterschied zu merken oO
"On vit ensemble, on meurt ensemble"
  • Zum Seitenanfang

enzym

Rang-Abuser

Dabei seit: 1. Mai 2005

Beiträge: 3 078

Geschlecht: Männlich

Clan: White Wolves / [NutS] / [hC]

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

16

Freitag, 6. Oktober 2006, 23:15

Zitat

Original von MyQ

Zitat

Original von enzym
CSM ist etwas macrointensiver als SM.

???
erklär mal bitte warum du das so meinst.


Ok ich erkläre es kurz.

Raptoren CC Units (Chaos generell CC lastiger als SM). Folge: Micro kann man etwas vernachlässigen.
Raptoren teurer als Tactical Marines. Folge: Macro wird wichtiger

Wenn man Classic like Mass CSM spielt gilt im Großen und Ganzen das gleich, wie für SM.
Deswegen finde ich persönlich SM als Einsteigerrasse eigentlich besser.

Zitat

Original von Gaddy
ich hab bei IK angefangen und bin nun einer von den top players.

Zitat

Original von LiqUiD
naja heul(t) mal weiter über imba csm..
  • Zum Seitenanfang

AXE_alaska

SuFu Benutzer

Dabei seit: 30. Januar 2006

Beiträge: 151

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Osnabrück

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

17

Samstag, 7. Oktober 2006, 13:24

Raps sind vom Preis-leistungverhältnis schlechter ganz einfach. Das heißt du musst mit ihnen besser umgehen harrassen etc., dafür können sie dann aber auch richtig eingesetzt böse schaden machen ->sie sind microintensiver beim harrass
Beim fight mass raps vs mass tacs sind sie hingegen deutlich einfacher zu spielen. Ich finde, dass es Einsteiger mit mass tacs genauso einfach haben gegen die meißten Rassen wie mit mass raps. (man muss ja nicht zwngsläufig harrassen um zu gewinnen)
Aber csm sind doch keinesfalls macrointensiver als sm, nur weil die raps jetzt teurer sind als tacs. Reaper sind doch auch teurer und eldar ist noch lange keine macro race bzw. impse sind billiger und ig ist trotzdem eine macro-intensive rasse.
  • Zum Seitenanfang

enzym

Rang-Abuser

Dabei seit: 1. Mai 2005

Beiträge: 3 078

Geschlecht: Männlich

Clan: White Wolves / [NutS] / [hC]

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

18

Samstag, 7. Oktober 2006, 15:11

Wie nennst du es denn dann, wenn du mehr darauf aufpassen musst, wo du wann was reinforced?

Ich nenne das Macrointensiv und naja soviel Micro erfordert ein Rap Harass auch nicht, da erfordert es mehr Micro einen abzuwehren.

Da ist es schon schwieriger seine Raps im Fight zu microen, weil da wenigstens auch was stirbt, nicht so wie beim Harass.

Ansonsten ist Chaos vor allem im Energiebereich macrointensiv.

Zitat

Original von Gaddy
ich hab bei IK angefangen und bin nun einer von den top players.

Zitat

Original von LiqUiD
naja heul(t) mal weiter über imba csm..
  • Zum Seitenanfang

ShihiZu

Ex-Entwicklungsleiter

Dabei seit: 3. Oktober 2005

Beiträge: 3 761

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

1 Auszeichung

19

Samstag, 7. Oktober 2006, 15:29

Findet ihr es nicht ein weniger lächerlich, von solchen Verallgemeinerungen zu sprechen?
> Höre nie auf anzufangen. Fange nie an aufzuhören.
> Zeit hat, wer sich Zeit nimmt.
  • Zum Seitenanfang

AXE_alaska

SuFu Benutzer

Dabei seit: 30. Januar 2006

Beiträge: 151

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Osnabrück

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

20

Samstag, 7. Oktober 2006, 15:52

Zitat

Original von enzym
Wie nennst du es denn dann, wenn du mehr darauf aufpassen musst, wo du wann was reinforced?

Wenn ich gar nicht darauf aufpassen muss, wo ich was reinforce nenn ich das "imba" :P
nein scherz du muss doch egtl. nur am anfang genau auf die rapse aufpassen, dass du ein ausgewogenes Verhältnis zwischen großen trupps und vielen Trupps hast aber später schalten doch die meißten spieler mit ihren 3-4 trupps auf autoreinforce und haben keine Probleme damit
  • Zum Seitenanfang