Dienstag, 21. November 2017, 14:42 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DawnofWar.de | GetYourRiotGear - Deutschlands größte Fansite zur Warhammer 40k - Dawn of War Reihe und Warhammer 40k - Space Marine. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Buch

Neuling

Dabei seit: 23. Januar 2011

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Da wo die Fische noch Köpfe haben

DoW III Lieblingsrasse: keine

1 Auszeichung

1

Montag, 31. Januar 2011, 22:40

Buch Beta-Tagebuch Inklusive Repalay(s)

β-Day -1h 30m
Noch etwa 1h 30m bis zum 1.2., die Vorfreude steigt. Moralische Vorbereitung mit dem PC Games Podcast und erinnerungen an die bisherigen erlebnisse aus DoW und anderen Spielen, die erste Runde CoHO, der Sieg am Ende dieser Runde, der erste Abschluss der CoH Kampagne, die Stronghold Kingdoms Alpha 3 phase. Das ewige warten auf Civ5 am frühen morgen bis Steam das Spiel freischaltet, die Physik Klausur am selben Tag.

Ich freu mich und hoffe das Steam die Beta früh bereitstellt, da ich aufgrund einer Jugend Forscht Arbeit, die letzten 48 Stunden kaum geschlafen habe (heute max. 3 Stunden, irgendwann am vormittag bis 11 Uhr) und daher langsam etwas müde werde. Zum glück ist heute und morgen frei. :D

Edit1: 0:15 Uhr, immer noch nichts, nächster Check um 2 Uhr, bei Civ5 musste ich auch bis 2:02 Uhr warten, bis es endlich ging.
Edit2: Ok, nächste Schätzung zwischen 5 und 6 Uhr, da zu dem Zeitpunkt die erste Phase gestartet wurde, also nochmal etwas warten. Na toll.
Edit3: Zwischen 18 und 19 Uhr. Diesesmal aufgrund einem Kommentar in der Steamgruppe.
Edit4: Jetzt geht's los, oder auch nicht "Die Steam Server sind derzeit überlastet." Na toll.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Buch« (1. Februar 2011, 22:24)

  • Zum Seitenanfang

Buch

Neuling

Dabei seit: 23. Januar 2011

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Da wo die Fische noch Köpfe haben

DoW III Lieblingsrasse: keine

1 Auszeichung

2

Dienstag, 1. Februar 2011, 21:52

1. Match

So nach dem ersten Online Match und zwei KI-Matches mein erst Eindruck:
Die KI hat sich nicht wirklich verändert, die Imperiale Garde passt jedoch perfekt zu den anderen. Der Baneblade ist defintiv nicht OP, er ist stark, sobald er aber die beiden hauptwaffen abgefeuert hat ist er für eine relativ lange Zeit nur ein Haufen Metall, im nahkampf geht er relativ schnell down, dagegen helfen nur andere Einheiten in der Nähe und da sind nur wenige IG Einheiten nützlich, da diesen die nötigen HP fehlen, wer also mal gegen einen Baneblade zuerst den Ability Angriffen ausweichen, dann die Einheiten in der nähe killen und dann den Baneblade im Nahkampf fertig machen, das hat sogar die KI geschafft. Im Nahkampf sind die Abilitys nutzlos, da diese eine min. range haben. Der Manticore ist nett, aber es ist schwer diesen korrekt einzusetzten, die wohl beste Einsatz möglichkeit ist gegen jemanden der Bunkert, da die raketen eine weile brauchen und man fünf klicks zum zielen brauch, einen ersten um den zielbereich zu wählen, die nächsten 4 um die Raketen zuzuweisen, bis die Raketen dann da sind ist der Feind oft schon weg. Eventuell OP ist eigentlich nur das Geschütz, sobald es geupgraded wurde haut es ziemlich rein, die frage ist wie viel es selber einstecken kann, das weiß ich noch nicht, da es bisher alle feinde in der nähe immer selber weggeputzt hat, bzw bei größeren Gegnergruppen, waren auch immer noch andere Einheiten in der nähe auf die sic der Feind konzentriert hat. Das kleine Geschütz der Gardisten ist relativ harmlos.

Ein Replay des online matches kommt nach.

Edit: Da alle die nicht an der beta teilnehmen es wahrscheinlich nicht anschauen können, werde ich es auch nochmal aufnehmen und hochladen, ganz eventuell auch kommentiert.
»Buch« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Buch« (1. Februar 2011, 22:26)

  • Zum Seitenanfang

Buch

Neuling

Dabei seit: 23. Januar 2011

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Da wo die Fische noch Köpfe haben

DoW III Lieblingsrasse: keine

1 Auszeichung

3

Dienstag, 1. Februar 2011, 23:10

2. Match
Dieses war wesentlich kürzer. Meine Anfantstaktik hat sich aber erneut bewährt, wenn diese noch ein, zweimal klappt schreibe ich vieleicht einen kleinen Guide. Das problem waren diesesmal meine Verbündeten, nächstesmal habe ich vieleicht mehr glück, heute aber nicht mehr. 72 Stunden Gesamtzeit und weniger als 10 Stunden Schlaf vertragen sich nicht besonders gut. Gute nacht, viel glück und bis morgen.
  • Zum Seitenanfang

Buch

Neuling

Dabei seit: 23. Januar 2011

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Da wo die Fische noch Köpfe haben

DoW III Lieblingsrasse: keine

1 Auszeichung

4

Mittwoch, 2. Februar 2011, 19:31

Tag 2
Heute Spiel ich mal nicht solange. Heute Nachmittag hab ich zwei Spiele gehabt, und dann eben nochmal eins. Ich hab inzwischen meine Startbuildorder, nämlich, die Starteinheiten zu einem wichtigen Punkt(VP oder Engstelle je nach karte), dann sofort einen Sentinel in Auftrag geben und nachschicken, in den meisten fällen kommt er gemeinsam mit den anderen Einheiten an und bisher hab ich das erste aufeinander treffen verloren und das war weit auf der hälfte des gegners, weil ich meine Einheiten zu weit vorgeschickt hatte, wodurch er seine Starteinheiten mit einem zweiten trupp verstärken konnte und mein Sentinel etwas zu spät kam. Danach kann man mit der IG das eroberte gebiet hervorrgand verteidigen. Ein Schweres Geschützes kann einem Gegner ziemlich lange beschäftigen, zwei dürften die meisten Angriffe im Keim ersticken. Eines alleine kann sich nicht oder nur schlecht im nahkampf verteidigen, das war indem fall etwas schwer zu erkennen. Bunker sind stark, aber im early game zu teuer und im middle game werden sie durch das schwere Geschütz ersetzt.

Ansonsten MEHR Feedback, bitte.
Ja, ich weiß, im internet ist kein Feedback gutes Feedback, aber irgendwas wäre schon nett, danke.


Edit: Nach zwei netten PMs, mit dem netten Hinweis, dass man hier nicht schreiben kann gibt es mal ein kleiner freundlich gemeinter Hinweis zurück: Wenn etwas unterstrichen ist, dann handelt es sich im Internet häufig um einen Link. Dieser, der oben groß und fett steht, führt zu einem Thread im allgemeinem Teil zu Retribution, der den lustigen Namen trägt "Feedback zu den Beta-Tagebüchern", dieser existiert seid gestern 17 Uhr. Das tolle ist im gegensatz zu den einzelnen Beta-Tagebüchern, wo nur der Verfasser schreiben darf, darf dort jeder schreiben. Ich hoffe damit lösen sich eventuelle Probleme zu dem Thema Feedback.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Buch« (2. Februar 2011, 20:46)

  • Zum Seitenanfang

Buch

Neuling

Dabei seit: 23. Januar 2011

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Da wo die Fische noch Köpfe haben

DoW III Lieblingsrasse: keine

1 Auszeichung

5

Mittwoch, 2. Februar 2011, 21:39

Nach der bitte im Feedback Thread *hust*, hier noch ein kleiner nachtrag zu den Cadianischen Teufel.

In T1 kann man sie wahrscheinlich nur mit Einheiten Kontern die Suppression haben. Die Shotgun Ability haut über kurze entfernung ziemlich rein und über lange Entfernung kann man drei Granaten abfeueren, wobei die Granaten nur gegen stehende Einheiten oder sehr große Gruppen etwas bringen. Mit dem Sergeant Upgrade in T2 kommt noch ein Melter hinzu, der bringt aber nicht wirklich was gegen Fahrzeuge, das einzige Fahrzeug, dass ich wirklich bekämpfen konnte war der Ork BW, wobei da haben die Granaten den meisten Schaden gemacht. Die Sprengfalle ist gegen Fahrzeuge nicht sonderlich Effektiv und gegen andere Fahrzeuge als den BW haben die Granaten auch nicht wirklich was gebracht. Interessant ist noch die Tarnfähigkeit, wenn der Trupp stillsteht tarnt er sich nach wenigen Sekunden, auch wenn er einen Punkt dabei decappt, erst sobald der Trupp den Punkt erobert wird der Trupp sichtbar.

Daher in T1 sehr stark, wird er im mid game erstmal weniger nützlich, höchstens mal wenn man etwas Ablenken möchte, oder einen Rückzug decken muss, im late game ist er eine interessante Kombination mit dem Baneblade zusammen, da sich die beiden perfekt ergänzen.

Edit: So, dass ist jetzt wirklich mein letzter Beitrag heute. Wenn ich als erster von den Beta Tagebücher Autoren 500 zugriffe erreiche gibt es eine nette Überraschung (ich weiß es selber noch nicht genau, im Augenblick habe ein zwei Ideen, ich höre mir aber auch noch gerne andere Vorschläge an und werde diese auch in Betrach ziehen).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Buch« (2. Februar 2011, 22:05)

  • Zum Seitenanfang

Buch

Neuling

Dabei seit: 23. Januar 2011

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Da wo die Fische noch Köpfe haben

DoW III Lieblingsrasse: keine

1 Auszeichung

6

Donnerstag, 3. Februar 2011, 19:09

Mein Gott, seid ihr billig :stroh: , ich hab nichts geschrieben und heute trotzdem über 100 klicks bekommen.
Heute hab ich nur ein bisschen gespielt und die Cadianischen Teufel auch mal im Multiplayer ausführlich getestet und meine Strategie entsprechend angepasst. Keine schlaue Idee. Auf dem ersten Blick können sie zwar einiges aushalten, aber letztlich gehen sie dann doch zu schnell down. T2 ist meistens die bessere alternative, aber ein einzelner Trupp kann nützlich sein, mehrere erst später um den Baneblade zu schützen.
gegen Fahrzeuge hilft ein Waffenteam mit Laser Upgrade. Enorme reichweite und guter schaden. Ansonsten Leman Russ oder Baneblade. Defensiv ist das schwere Geschütz super gegen Fahrzeuge und mit dem Upgrade gegen fast alles.
  • Zum Seitenanfang

Buch

Neuling

Dabei seit: 23. Januar 2011

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Da wo die Fische noch Köpfe haben

DoW III Lieblingsrasse: keine

1 Auszeichung

7

Samstag, 5. Februar 2011, 22:01

So, nach zwei Tagen mit wenig spielen und viel zu tun, heute nur ein kleines Update. Morgen kommt hoffentlich ein größeres un ich bin dann hoffentlich auch mit der Überraschung fertig, mal sehn.

Als IG empfehle ich folgende BO:
Sentinel, Guards, auf großen offenen Maps, oder bei geringer Map Control die Devils, ansonsten ein Waffenteam

Die Devils sind halt sehr Mobil und mit dem Sergeant Upgrade können sich sich auch noch gegen Schwere Infanterie durchsetzten, gegen Fahrzeuge reicht es nicht. Das Schwere Waffen Team ist mit dem laser sehr Effektiv gegen Fahrzeuge, wenn man es etwas zurückhält und noch eine andere Einheit zum Aufklären und Abwehren von Infanterie hat. Sturmsoldaten, hab ich bisher noch nicht mit Meltern testen können, da die Matches meistens zu schnell entschieden waren und das Verlierer Team nur selten Fahrzeuge hatte und zu dem Punkt war das gewinner Team bereits T3. Um die mal zu testen werde ich vermutlich ein KI match spielen müssen.
  • Zum Seitenanfang

Buch

Neuling

Dabei seit: 23. Januar 2011

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Da wo die Fische noch Köpfe haben

DoW III Lieblingsrasse: keine

1 Auszeichung

8

Dienstag, 15. Februar 2011, 22:25

Upps, 10 Tage lang vergessen, euch hier mal ein Update zu schreiben.
Also was soll ich sagen:
Retribution rockt einfach, es ist immer noch so wie sonst in DoW, manchmal bekommt man welche aufs Maul, manchmal gibt man welche aufs Maul, aber egal wer gewinnt es macht eihentlich immer Spaß. Das Gameplay wird nicht wirklich verändert, es wird erweitert. Im Multiplayer eine neue Rasse und, praktisch mehrere(Ist ja für jedes Volk anders), neue Kampagnen im Singleplayer, Retribution wird sehr, sehr wahrscheinlich ein verdammtes gutes Add-On. Von jetzt werde ich mich wieder etwas Regelmäßiger melden, da ich jetzt wieder mehr Zeit habe.
  • Zum Seitenanfang

Buch

Neuling

Dabei seit: 23. Januar 2011

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Da wo die Fische noch Köpfe haben

DoW III Lieblingsrasse: keine

1 Auszeichung

9

Montag, 21. Februar 2011, 15:33

Regelmäßig ist Relativ, der Halleysche Komet kommt auch regelmäßig ... alle 76 Jahre.
Na ja, ein paar Tage Betaphase haben wir noch, aber schonmal ein kleiner Rückblick, der erste Tag war wirklich umwerfend, erstmal alle neuen Dinge kennenlernen und ausprobieren. Dann in den nächsten Tagen die ersten Matches bei denen man eine Strategie entwickeln und verfolgen kann und die ersten Patches, bei diessen hat Relic insgesamt super Arbeit geleistet und genau das gemacht wozu eine Beta da ist, Feedback sammeln, auswerten, ausprobieren und umsetzten, nach dem Release wird der erste Patch vermutlich erstmal etwas dauern und auch die folgenden Patches werden wohl eher mehr Zeit benötigen, was ich aber dann auch ganz gut finde, denn nach Release habe ich keinen Bock darauf, dass mein Savegame oder meine Replays täglich unbrauchbar werden, weil es eine neue Version gibt. Außerdem wird das Spiel zum Release besser gebalanced sein, als die meisten anderen Spiele in diesem Genre zu ihren Release waren. Endlich werde ich meine IG in DOW II haben, darauf freue ich mich am meisten, denn sie passen einfach perfekt zu den anderen Rassen und gehören einfach zum Warhammer 40K Universum dazu. Im Spiel sind neben den u.a. aus DOW I bekannten Einheiten, wie dem Baneblade, den Ogryns oder all den anderen auch neue dabei, wie die Devils, oder der Manticore. Wobei viele Matches die ich gespielt habe sich bereits zu beginn entschieden haben, dabei war der Sentinel oft eine große Hilfe und später kann er denn Gegner wunderbar stören. Einige Einheiten benötigen eventuell noch etwas Balancing, aber insgesamt gesehen war die IG nicht OP und die meisten Dinge wurden bereits zu beginn gefixed, daher hoffe ich dass jeder der die Beta spielt nun die letzten Tage genießt und alle anderen können sich auf den Release eines sehr guten Spiels freuen.
  • Zum Seitenanfang