Freitag, 24. November 2017, 04:47 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DawnofWar.de | GetYourRiotGear - Deutschlands größte Fansite zur Warhammer 40k - Dawn of War Reihe und Warhammer 40k - Space Marine. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Baal-Hasch

Hase :)

Dabei seit: 29. Juni 2009

Beiträge: 548

Geschlecht: Männlich

Clan: Clan Coyote

DoW III Lieblingsrasse: Eldar

2 Auszeichungen

1

Dienstag, 1. Februar 2011, 18:28

Der Hase spielt Eldar!



So gut wie pünktlich zum Beta-Start will ich nun auch mal anfangen hier zu dokumentieren.

Einleitung:
Hauptaugenmerk hier liegt, wie unschwer zu erkennen ist auf den Eldar und wie sie sich, gerade im Bezug auf die Neuerungen durch Retribution, spielen. Ich werde dabei versuchen ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen den verschiedenen Spielmodi zu finden, um einen möglichst großen Überblick zu bieten. Unterstützt wird das ganze wenn es mir die Technik erlaubt durch VODs von POV-Spielen, sowie Replayanalysen, oder evtl. auch Casts aus Spectator-Sicht. Auf jeden Fall werde ich einige sehenswerte Replays (sollte ich solche zustande bringen) hochladen.
Neben meinem Ziel alle Spielmodi ausgiebig zu testen werde ich versuchen auch alle 3 Helden näher zu begutachten.

Infos zu mir:
Ich spiele Dawn of War 2 seit Anfang der damaligen Beta, wobei ich seit einigen Wochen/Monaten nicht mehr gespielt habe und erst jetzt wieder Lust gefunden habe. Als ursprünglicher Tyranidenspieler war ich mit ihnen zu meiner aktiven Zeit bis zu einem gewissen Maß relativ erfolgreich, zumindest was die ingame-ladder betrifft. Der Wechsel zu Eldar deswegen, weil neben einer gewissen Sättigung an Tyraniden schon 2 Spieler für diese Rasse eingtragen waren :). Ich hoffe dass ich mich nach einigen Spielen gut in die "neue" Rasse einfinden kann, um euch ein möglichst gutes Bild zu vermitteln.
:hase:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baal-Hasch« (2. Februar 2011, 22:43)

  • Zum Seitenanfang

Baal-Hasch

Hase :)

Dabei seit: 29. Juni 2009

Beiträge: 548

Geschlecht: Männlich

Clan: Clan Coyote

DoW III Lieblingsrasse: Eldar

2 Auszeichungen

2

Mittwoch, 2. Februar 2011, 22:41

Tag 1/ Tag 2:
Nachdem ich gestern nicht mehr in den Genuss der Beta gekommen war konnte ich leider erst heute die ersten Eindrücke gewinnen.
Gespielt wurden 2v2,3v3 und 1v1, wobei nur im 1v1 ranked games drin waren, da vor allem im 3v3 die automatch suche etwas laaaaangsam ist.

2v2:
Erstmal meine Eindrücke zur neuen Map: Ashes of Typhon.
Sie scheint leider Teamplay nicht wirklich zu fördern, auf jeden Fall war so gut wie keines notwendig, um im customgame vorrangig gegen doppel IG zu gewinnen. Als Grund dafür sehe ich den VP in der Mitte, in dessen Nähe sonst keine Ressourcenpunkte liegen und welcher deswegen nicht in richtigen 2v2 Teamkämpfen umkämpft war.

3v3:
Hier wurde die neue Map noch nicht gespielt...
Im Endeffekt konnte ich keine wirklichen Eindrücke sammeln, da die Gegner zumeist auf T1 schon soweit überrant waren (Der einzige Eindruck ist, dass IG von Eldar im T1 ordentlich kassiert und dass Ranger wirklich guten Schaden gegen Sentinels machen).

1v1:
Zuerst ging es 2 mal gegen Orks, wovon ich erfolgreich beide Matches verlieren durfte, da beide mal mein Gegner Norni s Warboss war (Ausrede FTW :omg: )
Hier mein Fazit des zweiten Games auf Legis High, welches immerhin etwas informativer war, als die erste map...
Shootas scheinen weiterhin das T1 der Orks zu dominieren und ich konnte mit meinem WSE und einer auf Gardisten fukussierten BO nicht wirklich gegen halten. Auf T2 habe ich mich dann aus Gewohnheit für Warpspiders und einen weiteren Warpspider call-in entschieden und gegen den Autarchen, wodurch ich mit den Warpspiders wie gewohnt die shootas und den warboss austanzen konnte, aber das schlecht gelaufene T1 war nicht mehr auszugleichen.

Weiter ging es dann 2 mal in Folge gegen IG, wobei das erste Game ähnlich einseitig war wie die vorherigen gegen Norni, nur anders herum.
Anzumerken ist nur dass die Chimäre scheinbar ne recht gute Range hat und relativ lang gegen LaLa und Warpspiders überleben konnte.

Das letzte Spiel war eben gegen Tokreal, welchem ich sein fehlendes gg übrigens übel nehme ( :omg: )
Fazit ist, dass scheinbar gegen IG eine Gardisten-BO relativ gut funktionieren würde, da hier meine Banshees wegen Sentinels und Catachanern nicht wirklich viel anrichten konnten. Desweiteren sollte man auf T1 viel Druck ausüben und sich die map sichern, da auf T2 ein Manticore von der Base aus nen gewaltigen Teil der map abdecken kann und somit jeden weiteren harass von mir verhindert hat.
Hier wurde dann der Autarch angetestet, der schonmal mit dem Call-in ein ganzes Squad auslöschen konnte und auch dann gute Dienste geleistet hat.
Der Avater hingegen war eine relative Enttäuschung, da er so gut wie 0 Schaden angerichtet hat ( verglichen mit den guten alten Zeiten ).
Das Spiel war dann auch schon zu Ende bevor Tok in der Nähe vom nem Baneblade war, insofern wurde ich bisher verschont gegen ebendiesen zu kämpfen.
:hase:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baal-Hasch« (2. Februar 2011, 23:08)

  • Zum Seitenanfang

Baal-Hasch

Hase :)

Dabei seit: 29. Juni 2009

Beiträge: 548

Geschlecht: Männlich

Clan: Clan Coyote

DoW III Lieblingsrasse: Eldar

2 Auszeichungen

3

Mittwoch, 2. Februar 2011, 23:28

Tag 2 Ergänzung:
So gerade nochmal ein Spiel gemacht und meinen Lieblingsrussen AcidTester erwischt als Gegner :wee:
Ich spiele diesmal mit Warlock gegen seinen PMC auf der 1v1 Version von Ashes of Typhon.
Nach dem obligatorischen Anfangsgecappe gehts in den ersten Kampf, in dem ich seine Tacticals und einen Kultisten Trupp inkl. Champion Upgrade zum Rückzug zwingen kann und den Kultisten Trupp mit Banshees mit FoF erledige.
Als ich dann meine Banshees wegen Beschuss vom PMC zurückziehe werden die im Retreat von nem weiteren Kultentrupp erwischt und umgenietet.
Fail -.-
Naja weiter gehts: Ich ziehe nen neuen Bansheesquad und ne Shuri nach und verstärke meinen Helden mit Speer und Psi-Schild, während mein Gegner wieder auf 2 Kulten aufstockt und seinem Helden den ollen Gallenspucker und die Seuchengranete verpasst, sowie einem Kultistentrupp Granatwerfer gegen die Shuri in die Hand drückt.
Mit der Shuri kann ich dann ihn erstmal zurückdrängen und die mapcontrol wiedererlangen, die er mir vorher abgenommen hat.
In weiterer Folge baut er Noisemarines gefolgt von nem T2 Tech und dem upgrade für die Noisemarines, sowie drauf folgenden Bloodletters und nem Bloodcrusher
Bei mir gibts erstmal nen Autarchen der schon beim ersten Auftreten mit seinen mitgebrachten Granten ordentlich was abräumt und nem Falcon.
Irgendwo im T2-Geplänkel verliert er ein Kultensquad und ich meine Shuri beim cappen (Erklärung: Meine Freundin hat beschlossen mir vom Blowjob- und Schnitzeltag zu erzählen, weswegen ich abgelenkt war :omg: )
Zum finalen Kampf kommt es dann, als er mit seiner ganzen Armee und mit Hilfe einer Seuchenwolke mir am Eingang zu meiner Basis auf die Pelle rückt, wobei ich glücklicherweise alle Squads retten konnte, sowie durch eine Skyleap-Autarch-Call-In-Kombo einige Granaten in seiner Armee verteilen konnte, als genau in dem Moment mein großer brennender Freund genannt Avatar das Feld betritt. :krml:
Mit Avatar, Autarch, Held, Banshees und Gardisten, unterstützt von meinem Falcon mit E-Schild wird dann die Chaos Armee zurück gedrängt und noch einiges im Retreat abgesehnt (Bloodletters, Bloodcrusher, Kultensquad down) was in einem concede des Gegners endet.

Fehler können sein hab das Rep noch nicht geschaut, dafür aber angehängt.

Fazit:
Ca. 20 Minuten gespielt und so gut wie alles was die Eldar zu bieten haben genutzt (zumindest das was gegen Chaos sinn macht)
Avatar scheint Units mehr zu buffen als vorher, weil ich nicht damit gerechnet hatte, dass er den Kampf nochmal so herumdreht.
»Baal-Hasch« hat folgende Datei angehängt:
:hase:
  • Zum Seitenanfang

Baal-Hasch

Hase :)

Dabei seit: 29. Juni 2009

Beiträge: 548

Geschlecht: Männlich

Clan: Clan Coyote

DoW III Lieblingsrasse: Eldar

2 Auszeichungen

4

Freitag, 4. Februar 2011, 10:14

Tag 3:
"Liebes Tagebuch, tut mir Leid, dass ich gestern nicht mehr dazu gekommen bin dir zu erzählen was mir alles passiert ist, aber ich war damit beschäftigt die Beta zu spielen. Deswegen erzähle ich dir jetzt alles was geschehn ist."

Nachdem ich im 1 on 1 keine wirklich interessanten Spiele zustande gebracht habe. (Waren entweder auf die eine, oder die andere Art sehr einseitig) habe ich mich vermehrt auf die Teammodi gestürzt, diesmal vor allem auf 3 vs 3.

Zum ersten ein paar Eindrücke zur neuen Map:


Wie auch die 2vs2 Version von Ashes of Typhon gefällt mir auch die eigentlich ganz und gar nicht und das aus mehreren Gründen:
  • Durch die Startpositionen werden Spieler 1 und Spieler 6 die ganze Zeit nur damit beschäftigt sein sich gegenseitig auf die ... zu gehen und werden nicht ins restliche Geschehen eingriefen können. Ich habe als Spieler 1 kein einziges mal um einen Siegpunkt kämpfen müssen, sondern immer nur um den lächerlich nahe an 2 Basen liegenden Energiepunkt.
  • Die Basen von Spieler 1 und Spieler 6 liegen etwas krass nahe beieinander, ich rieche jetzt schon diversen Artillerie-abuse.
  • Große Teile der Map sind für Kämpfe absolut irrelevant, da sie quasi im "feindlichen Gebiet" liegen.

Nun zum eigentlich interessanten Teil des Ganzen:
In Teamgames habe ich fürs erste so gut wie ausschließlich Farseer gezockt, vor allem, weil sie mir da durch ihre Supporter-Rolle dann doch besser erscheint als im 1 vs 1.
Standard war eine Banshee-fokusierte BO, sprich zumiindest ein Banshee-Squad, welches dann durch passendes Wargear (Heilungsriten) unterstützt wurde.
Also im Endeffekt war die BO auf T1:
  • Startgardisten
  • (Stargardisten, je nach Gegnerrassen)
  • Banshee
  • Upgrade für Banshees
  • Heilungsriten
  • X (= Unit nach Bedarf, meistens Ranger oder gar nichts mehr bis T2)
Auf T2 gehts dann weiter mit einem Exarch Call-In und ab da wird das ganze dann lustig. Eine Farseer die Banshees bufft kann eklig sein. Aber eine Farseer, die Banshees, die noch von nem Autarchen supportet werden bufft is noch um ne ganze Ecke ekliger.

Von da an kann ich leider keine 100%igen Angaben für die BO mehr liefern, da ja spätestens ab T2 man viel reaktiver Spielen sollte (Brauche ich AV? Kann ich mir einen Fasttech leisten? Brauche ich zusätzliche Infanterie für Mapcontrol? usw.)
Ich kann aber noch ein paar Anknüpfungspunkte geben:
  • Falls Fahrzeuge das Feld betreten: Es hat zumeist gerade mit Support vom Teammate ein Warpspidersquad in Verbindung mit dem AV-Speer der Farseer, sowie Banshees und Autarchin gereicht (Stun --> im Nahkampf drauf --> Panzer tot :wee: )
  • Sollte genug Energie und Mapcontrol da sein kann man auch nen Phantomlord bringen, da er eine gute Ergänzung für die Nahkampforientiere Truppe ist.
  • Fasttech auf T3 in Verbindung mit:
    Nem schnellen Avatar: Empfehle ich mehr als nen Fireprism, da der Panzer durch das allgemein stärkere T3 gefühlt noch um einiges schneller down geht als vorher
    Seer Council: Wenn Banshees + Autarch + Farseer mit Buffs gut sind, was ist dann das ganze mit einer Prise Seer-Council? :krml:
So das wars jetzt erstmal zu den Themen: Neue Map und 3 vs 3 als Farseer

"So liebes Tagebuch, das wars erstmal für jetzt, denn ich muss noch einige Runden spielen, damit ich dir heute am Abend viele lustige Geschichten über die Eldar erzählen kann. Tschüssi!"
:hase:
  • Zum Seitenanfang

Baal-Hasch

Hase :)

Dabei seit: 29. Juni 2009

Beiträge: 548

Geschlecht: Männlich

Clan: Clan Coyote

DoW III Lieblingsrasse: Eldar

2 Auszeichungen

5

Freitag, 4. Februar 2011, 22:19

Tag 4:
Liebes Tagebuch! Heute habe ich leider nicht viel gespielt, aber trotzdem will ich dir berichten, was ich alles tolle erlebt habe :)

Konzentration lag heute auf dem 1on1 Spielmodus, wobei ich nur 3 Spiele bestritten habe, wovon immerhin 2 gewonnen wurden.
Wie meistens fanden die gewonnen Spiele gegen IG statt (auf Calderis und Siwal), wobei jenes auf Calderis ganz interessant war.

Ich gegen IG auf Calderis Refinery:
Der Gegner hat nämlich eine Guardsmen-BO gespielt und auf t2 dann mit ner chimäre und nem Flammenwerferchimärenähnlichemdingdrop von der Vogelscheuche genannt Inquisitoren gefolgt und danach von Ogryns.
Ich hab mir gedacht ich konter das ganze mit Warpspiders, Banshees mit Exarchin, E-Klinge für meinen WSE und einem AV-RC-Autarchen, aber irgendwie hat das ganze nicht wirklich so funktioniert, wie gedacht, vor allem da der WSE nach Teleports in den Rücken eines Fahrzeuges sich wohl erst vom Schock des Blinks erholen zu müssen scheint, da er eine gewisse Anlaufzeit braucht um erstmal zuzuschlagen :(
Geklappt hat das ganze dann Gott sei Dank doch noch, wobei denke ich das micro des Gegners auch nicht das beste war und da noch was drinnen steckt.
Sollte ich nochmal das Vergnügen gegen eine solche BO haben werde ich wohl zum ersten mal seit einigen Monaten Wraithguards gezielt bauen, da der Gegner bei einer solchen BO nicht viel zum abbinden derselben hat und man mit nem Helden + Ogryns gerade mit WSE (entangle!) recht gut gegen sowas klar kommen sollte.
Allgemein sehe ich gegen IG einen guten Nutzen von Wraithguards, da sie ja einen range-buff bekommen zu haben scheinen, welcher sie aufgrund eines gewissen Mangels an Sprungtruppen wohl in dem MU ganz nützlich werden lässt.
Naja mal sehen.

Das zweite erwähnenswerte Spiel war eine Niederlage auf Heresy gegen Kollegen Kalzifor mit RA

Ich gegen Kalzifor auf Heresy:
Ich habe mit 2x gu 1x banshee und immolator für meinen warlock auf t1 überraschend gut die map halten können gegen Starthorma, 2x Terma, + 1 Warrior und einen überall rumbuddelnden RA.
Auf T2 konnte ich dann durch den Autarch call-in sogar nen squad kicken wodurch es zwischenzeitig richtig gut aussah.
Ich habe dann angesichts einer heftigen Combo aus Kriegern und Tyranguards die Exarchin für die Banshees gezogen und die dritte Waffe des Warlocks, deren Namen ich erfolgreich vergessen habe mir jemals zu merken (das Ding mit der Spalte höhöhö).
Hat dann auch weiterhin wunderbar funktioniert da Banshees + Hero + Autarch die Krieger umnieten konnten und dann nur mehr ein langsamer geschwächter Tyrantguard übers feld geschneckt ist (Ja geschneckt, richtig gelesen!)
Der hat dann mit 3hp Rest meinen Autarchen umgenietet, was mich mal relativ angepissed hat.
Naja also stands 2x gu + Banshees gegen 2x Terma + Tyranguard, was eigentlich nicht sooo übel wäre.
Ich ziehe also nen Fireprism, weil ich mir denke mit dem krieg ich den Tyrantguard der sich eh nur mehr halbherzig rum schleppt easy down und dann seh ich nur mehr wie ein wahnsinniger Schwarmlord, der scheinbar das ganze Stimpack-Kampfdrogen-Arsenal von nem Apo gefressen hat meinen Fireprism einfach nur über die ganze Map jagt, dabei so gut wie 0 Schaden bekommt und dafür umso heftiger austeilt.
--> Fire Prism down --> Schwarmlord da --> ich verzweifelt --> gg.

Also der Schwarmlord hat das Spiel quasi im Alleingang beendet und ich glaube nicht dass ich mit irgendwas anderem wirklich mithalten hätte können (Avatar eventuell noch, kp)...
Ich denke aber dass wenn mein Autarch seinen Tyrantguard gekilled hätte ich durch eine überzahl an cap-fähigen units gewinnen hätte können/müssen.
Replays sortier ich morgen früh aus und stell sie via edit rein.

Die restlichen Spiele waren nicht sonderlich interessant, haben zumindest keine neuen Erkenntnisse gebracht, eventuell werde ich die VODs von meinen 2v2s mit Sübi online stellen, da ich diese mit dem livestream mitgeschnitten habe (immerhin beeinhaltet ein VOD unsere meinungen zum Thema Hosen zu Hause vorm Rechner anhaben)

Nunja liebes Tagebuch, dass wars erstmal für heute. Es hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht gegen den ollen Kalzifor und mit dem einbeinigen Stübi und ich hoffe, dass ich auch morgen wieder viel Spaß haben werden.
Gute Nacht liebes Tagebuch!

:hase:
  • Zum Seitenanfang

Baal-Hasch

Hase :)

Dabei seit: 29. Juni 2009

Beiträge: 548

Geschlecht: Männlich

Clan: Clan Coyote

DoW III Lieblingsrasse: Eldar

2 Auszeichungen

6

Montag, 7. Februar 2011, 22:31

Liebes Tagebuch! Nach einem extrem stressigen Wochenende habe ich heute wieder mal Zeit gefunden ein wenig zu spielen. :)

Erstmal was positives vorab: Automatch scheint wieder zu gehen, insofern wird man die nächsten Tage bisschen mehr aus der Richtung von mir sehen.
Und noch ein kleiner Überblick über die heutigen Matches:
Ich glaub 7 1on1s, davon 3 verloren, 2 davon gegen Tyraniden (*winkewinke* an Soom^^), die bleiben also weiterhin mein Hauptproblem.
Ansonsten wie immer einige Customgames im 3v3 und 2v2 gespielt, die meisten davon Clanintern, wo dann meistens nur Blödsinn raus kommt, insofern ist da auch nichts vorzeigbares dabei.

Was aber interessant ist und was ich ggf. nachher noch via edit hochladen werde sind 3 Automatches im Team Battle in denen wir tripple Eldar gespielt haben (jeder einen anderen hero und ab gehts)
Was man dabei wunderbar sieht ist wie heftig die Autarchin wirklich ist, da man in den Spielen gesehen hat dass im Endeffekt auf die erste Autarch-Welle schon die concedes kommen.

So liebes Tagebuch, was kann ich dir heute sonst noch so erzählen? Erstmal habe ich da diese neue tolle Map im 3vs3 Spielmodus entdeckt, die ich vorher garnicht bedacht hatte...

Die 3v3 Version von White Walls of Calderis:

Gefällt mir schonmal um einiges besser als Ashes of Typhon, da unter anderem es durch die sehr zugängliche Mitte definitiv Teamfights fördert, was ich wunderschön finde :).
Lategame konnte ich auf der map nicht testen, stell ich mir aber auch gut vor.

Außerdem habe ich ein interessantes 1v1 auf Outer-Reaches gespielt...


Mit Farseer gegen einen Schwarmtyrant geht es mit 2x gu und 1x Banshee gegen 1x Horma und 2 x Termaganten. Darauf folgt typisches Tyra vs Eldar rumgeplänkel das auf T3 mit nem guten Kampf zwischen Avatar/SeerCouncil und Schwarmlord/Carnifex endet.
Dabei ist mir aufgefallen dass man da nen Kampf sehr gut nehmen kann, gerade mit Farseer support, jedoch ist ein anschließender Lictorenspam vom Tyraniden dann so gut wie gar nicht mehr abzuwehren, wenn man vorher nicht schon einen guten VP-Vorteil und/oder die Mapcontrol hat.
Also es wird mittlerweile trotz meiner Niederlagen gegen Tyra heute im Allgemeinen besser :)

Liebes, liebes Tagebuch :) Ich geh jetzt dann schlafen, bzw werde mir im Bett noch ganz genau überlegen was ich gegen Tyraniden neues ausprobieren werde. Gute Nacht liebes Tagebuch!

edit: Im Anhang das exemplarischste der Autarch-imba Replays.
»Baal-Hasch« hat folgende Datei angehängt:
:hase:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baal-Hasch« (7. Februar 2011, 22:36)

  • Zum Seitenanfang

Baal-Hasch

Hase :)

Dabei seit: 29. Juni 2009

Beiträge: 548

Geschlecht: Männlich

Clan: Clan Coyote

DoW III Lieblingsrasse: Eldar

2 Auszeichungen

7

Dienstag, 8. Februar 2011, 23:07

Guten Abend liebes Tagebuch! Heute habe ich einen alten Freund wieder getroffen. Vielleicht kennst du ihn noch, er heißt Wraithlord! Na klingelts?

Nachdem ich heute Mittag die Patchnotes gelesen hatte hab ich mich schon gefreut den Wraithlord ausgiebiger anzutesten, was ich leider erst jetzt am Abend tun konnte, da ich einen relativ stressigen Tag hatte.
Also komm ich heim und werf mich erstmal ins Automatch.
Erstes Spiel gegen einen favorisierten Eldar. Ich kann ihm jedoch trotzdem seinen Hero direkt im ersten fight mit einer göttlic predicteten nade kicken und ihn ewig lang zurückdrängen, bis es auf t2 500 zu 230 vps steht uuuuuund... ich ohne grund disconnecte...
Naja nicht so schlimm denkt sich der Hase und startet das nächste Automatch. Dieses mal gegen einen Imperialen mit Inquisitorin. 3x Guardsmen BO wird innerhalb der ersten 5 Minuten zerlegt und in der post-game-lobby zeigt sich dass es erst sein zweites Spiel war, was anderes hätte mich gewundert.

Weiter gehts dann mit nem game gegen den Knob GuruSkippy (1400er ELO und somit Favorit gegen mich) auf Siwal.

Hazing.Haze (WSE) vs GuruSkippy (KNOB) - Siwal Frontier: (Rep im Anhang)

Ich spiele eine 2x gu - 3 gen - Banshee bo gegen Startslugga und Doppel-Shoota.
Wieder kann ich im ersten engagment durch spontan ausgebautes Battleequipment und somit frühen Nades den Hero des Gegners raus nehmen (der sich in nen Haus fliehen wollte und dann der Nade nicht mehr ausweichen konnte) und mir somit direkt von Anfang an einen leichten Vorteil erhaschen. Augenmerk liegt meinerseits auf den VPs, da ich mir da einen guten Vorteil zulegen will und das durch den WSE auch gut klappt. Durch meine Banshees ergibt sich dann ein ziemlich ausgeglichener Kampf mit Verlusten auf beiden Seiten, aber interessant wirds erst wieder im Tier2.
Als er direkt nen Wartruck holt kann Skippy mich erstmal zurück drängen, bis mein Wraithlord das Feld betritt. Dieser nimmt dann direkt im Zusammenspiel mit Banshees den Startslugga des Gegners auseinander (Der erhöhte Splash-DMG is wirklich beachtlich) und beginnt einzelne Squads über die halbe Map zu jagen.
Kurz zuvor war schon der Knob des Gegners gestorben, welcher von Banshees erwischt wurde.
Als Reaktion beim Ork gibt es AV-Lootaz und nen Weirdboy, jedoch fangen die VPS immer mehr an zu sinken und ich kann mit Warpspiders via Global den perfekten Konter gegen Lootaz, Wartruck und den ninjacappenden KNOB ziehen.
Nach einigen daraufhin gewonnen Gefechten, in denen unter anderem der Wartruck mit Haywire-Nades ausgehebelt wurde und nach einem letzten Versuch des Gegners mit einer Blechbüchse zurück ins Spiel zu kommen ticken die VPs auf 0 und ich habe gewonnen.

Fazit:


Durch etwas micro und vor allem dem WSE kann man auf T1 mit Orks gut mithalten und auf T2 sollte der Wraithlord gerade gegen Nahkampf-orientierte BOs doch gut was bringen können. Werde wohl dann auch mit der Farseer in Zukunft gegen Orks auf Banshee + Autarch + Wraithlord zurück greifen...

Wiedermal wars das für heute liebes Tagebuch, aber ich bin mir sicher wir hören noch des öfteren voneinander!


»Baal-Hasch« hat folgende Datei angehängt:
:hase:
  • Zum Seitenanfang

Baal-Hasch

Hase :)

Dabei seit: 29. Juni 2009

Beiträge: 548

Geschlecht: Männlich

Clan: Clan Coyote

DoW III Lieblingsrasse: Eldar

2 Auszeichungen

8

Mittwoch, 9. Februar 2011, 23:07

Liebes Tagebuch! Wie immer habe ich dir sehr viel zu erzählen, also fange ich einfach mal an!

Was soll man zum heutigen Tag sagen?
1v1 ist hiermich für mich komplett sinnlos geworden, da ich die letzten zwei Stunden genau 0 gewertete Spiele zusammen bekommen habe, da jedes mal der Gegner gedropt ist und zwar so, dass ich eben keinen Win bekommen habe.

Insofern habe ich heute ein wenig 2v2 gezockt und dort meine Platzierungsmatches gemacht, alles in allem viel gewonnen wenig verloren, wobei nur das verlorene in irgendeiner Weise spannend war. Was mir aufgefallen ist, ist dass das Ranking System mal sowas von gar nicht funktioniert. Wieso habe ich nach 10 Placement-Matches die ich alle gewinne grad mal 1000 mickrige Punkte? Ich weiß dass meine Gegner nicht das gelbe vom Ei waren, aber dann kann man mir doch wenigstens entsprechende zuweisen :(

Dann gabs noch ein paar ranked 3vs3s, wobei die auch nicht sonderlich prickelnd waren.

Auf jeden Fall habe ich heute weiterhin den Wraithlord angetestet und war wie schon gestern sehr zufrieden mit ihm, scheint mir momentan ne grundsolide Wahl zu sein... Durch den Splash-Dmg buff schlägt er sich ja mittlerweile nichtmal gegen Ogryns so schlecht was auf T2 gegen IG sehr stark weiter hilft.
Unsicherheiten habe ich momentan noch mit meinen Start-BOs, gerade im 1vs1, da mir noch ein wenig die Automatismen fehlen, aber sollte sich morgen mal ein guter 1vs1 Lauf finden werde ich nachher mal nen kleinen Überblick über meine BOs gegen die jeweiligen Rassen geben.

Liebstes Tagebuch... Wieder mal wars das fürs erste, wobei ich hoffe, dass ich morgen wieder etwas mehr Eindrücke vermitteln kann.
Gute Nacht liebes Tagebuch!

:hase:
  • Zum Seitenanfang

Baal-Hasch

Hase :)

Dabei seit: 29. Juni 2009

Beiträge: 548

Geschlecht: Männlich

Clan: Clan Coyote

DoW III Lieblingsrasse: Eldar

2 Auszeichungen

9

Mittwoch, 16. Februar 2011, 23:54

falls ihr euch wundert warum hier grad nichts mehr kommt: das spiegelt mein derzeitiges spielpensum in etwa wieder hab derzeit weder zeit noch lust genug um hier aktiv schreiben zu können.
:hase:
  • Zum Seitenanfang