Donnerstag, 23. November 2017, 15:58 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DawnofWar.de | GetYourRiotGear - Deutschlands größte Fansite zur Warhammer 40k - Dawn of War Reihe und Warhammer 40k - Space Marine. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Blaze|

King of the Forum

Dabei seit: 20. Mai 2005

Beiträge: 2 206

Wohnort: Kiel, germany

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

1

Donnerstag, 3. März 2011, 12:56

Meinungen zu den Campaigns

Für mich waren die Campaigns der hauptgrund, das Spiel dann doch zu kaufen. Und scheinbar wurde ich belohnt, denn bisher machen die meisten Missionen spaß. Besonders die Ork Campaign verursachte bislang diverse Schmunzler. Das levelup System ist simpler gehalten als das in den vorigen Spielen, aber das stört nur wenig. Das die Helden jetzt einzeln in den Krieg ziehen und nicht mehr Teil eines squads sind, find ich sogar noch viel besser. Und das man dann nebenher noch normale Truppen bauen kann und die Helden durch Honor Guards austauschen kann...sehr nett. Und dank der Heldenupgrades kann man die Missionen auch ohne Extratruppen durchstehen
Natürlich gibt es aber auch Makel, die SM und Tyra Campaigns sind elendig langweilig, manche skilltrees der Helden sind komplett unnütz, das equipment lässt zu wünschen übrig und manche der Helden, üblicherweise der/die 4. im Bunde, wird von der story her praktisch komplett fallengelassen - so hat Elenwe bislang kein einziges Wort gesagt und hat auch in den Kämpfen eine reine Supportrolle. Schade eigentlich.

Was denkt ihr?

btw: Ich suche noch nen Partner für die Eldar Campaign auf max. Schwierigkeitsstufe, also falls hier irgendwer Lust hat, Geierwally und den Aussätzigen zu spielen (will selbst Warlock und FS spielen :P ), der möge sich bitte melden.
No one is alone if no one is alive
  • Zum Seitenanfang

BoNeCrUsHeR

Waagh Boss

Dabei seit: 18. September 2004

Beiträge: 6 989

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

3 Auszeichungen

2

Donnerstag, 3. März 2011, 14:18

jo die kampagne war für mich auch DER kaufgrund, vorallem im coop einfach genial!

ork kampagne is fucking epic
die sprachausgabe auf englisch is einfach purer win, selten so gut in einem game gelacht

achja und die render videos sind mal wieder cool
da frag ich mich direkt wieder wie sie im ultramarine movie echt so ne miese qualität hinbekommen haben
"Ich nenne DOW.de gerne liebevoll den exklusivsten Pornoclub Deutschlands."
YesNoCancel
"Wer Necrons aus Spass spielt, der schaut sehr wahrscheinlich auch am Nachmittag der Waschmaschine beim Drehen zu."
Listoric

  • Zum Seitenanfang

GranatenTango

Opa Terro

Dabei seit: 13. Mai 2005

Beiträge: 4 640

DoW III Lieblingsrasse: keine

3 Auszeichungen

3

Donnerstag, 3. März 2011, 14:40

Hab bisher ein positives Bild von den Kampagnen. Hab allerdings bislang nur Orks gespielt und bin da auch recht gemächlich. Macht aber ordentlich Spaß. Unnütze Skilltrees scheints nicht zu geben bei den guten - zumindest hab ich fast überall so ein "Das will ich ausprobieren!". Und die Wahl zwischen Helden und Truppen fällt mir teils auch gut schwer. Besonders freue ich mich auf Stormnobz. Was gibts geileres?
  • Zum Seitenanfang

Elendstourist

Lord Kommissar

Dabei seit: 9. Mai 2006

Beiträge: 1 912

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Göttingen

DoW III Lieblingsrasse: Orks

2 Auszeichungen

4

Donnerstag, 3. März 2011, 15:18

Hab bis jetzt die IG-Kampagne durch und muss sagen, dass es der beste DoW-Singleplayer seit langem ist.

Allerdings ist der Schwierigkeitsgrad etwas komisch. Hab mit IG auf dem Vorletzten gespielt und in der 14. Mission oder so einen Plasmawerfer für den General als Belohnung bekommen. Damit hat der die letzten Missionen fast allein gemacht. Jede Form von Inf ist mit max zwei Schüssen gestorben, das war schon sehr einfach ^^
ToolOfMyDemons 2.0
  • Zum Seitenanfang

Blaze|

King of the Forum

Dabei seit: 20. Mai 2005

Beiträge: 2 206

Wohnort: Kiel, germany

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

5

Donnerstag, 3. März 2011, 15:38

Der Lord General ist sowieso etwas happig, momentan hat er bei mir nen Flamer und brutzelt bis auf Vehicle alles alleine weg.

Die Hutmodengeschichte in der Ork Campaign war bislang das genialste :omg:
No one is alone if no one is alive
  • Zum Seitenanfang

cerb

Sturmmarine

Dabei seit: 2. März 2009

Beiträge: 425

Geschlecht: Männlich

Clan: n!faculty e.V.

Wohnort: München

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

6

Donnerstag, 3. März 2011, 15:49

Da der Thread relativ allgemein ist, werf ich meine Frage hier mal rein.

Welche Rassenkampagne ist am empfehlenswertesten bzw am Besten gemacht?

So wie ich das bisher raus lesen konnte, ist Ork wohl ziemlich gelungen (dumm nur das ich mich mit Orks gar nicht anfreunden kann :-/ ) IG auch ganz gut und SM ziemlich lahm. Was ist eine Alternative zu Orks? Sind die Eldar was geworden? =)
  • Zum Seitenanfang

Dabei seit: 27. Mai 2004

Beiträge: 541

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Aus dem Warp

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

7

Donnerstag, 3. März 2011, 16:35

Also noch hab ich net mit allen die Kampange durchgespielt aber an sich ist es recht gelungen bis auf einige brüche mit den allgemeinen Hintergrund von WH40k, dazu gleich.

auf "sehr schwierig" ist es zwar noch zu leicht wie ich finde aber gegen ner KI sollte man bekanntlich eh keine hohen erwatungen stecken ^^

als alter Tyra spieler hab ich mich jedenfals ziemlich drauf gefreut mit den Schwarm in einer Kampange mitziehen zu können statt ständig mit Blood Ravens rumzulatschen (die mir persönlich schon teilweise mehr auf den senkel gehen als Ultramarines, die sehe ich jedenfalls seltener auf den feld xD)
Lassen sich jedenfalls sehr angenehm spielen und "Schwarm"-feeling kommt da auch einigermaßen auf.

Was sich ein bissel schade finde ist das die Kampange etwas kurz geraten ist, gut es sind 6 Völker, aber effektiv spielt man die selbe Kampange 6 mal durch mit nem anderen Volk, etwas anderen Dialogen und wenigen abweichnungen, hätt man etwas variieren können oder nen paar missionen mehr rauskitzeln können.

was mir aber in der Kampange halt etwas sauer aufstößt sind wie erwähnt nen paar Brüche mit den Hitergrund.
zum einen die sache mit den "Swarmlord", der Held der Kampange wird als Swarmlord betitelt (obwohl er nen einfacher Tyrant ist) und später taucht der richtige "Swarmlord" aka Schwarmherrscher auf, vll hat man sich da mit den Namen verhaspelt keine Ahnung. ist jedenfalls verkehrt ^^
ist aber nur was kleines und darüber lässt sich ja hinwegsehen.



dann vorab ne kleine Spioler warnung da es ja die letzte Hälfte der Kampange betrifft.

Was mich richtig sauer aufstößt ist ja die tatsache das unser herr Kyras (Scriptor) "Blut für den Blutgott" schreit.
Jeder der einigermaßen mit den Hintergrund vertraut ist dürfte wissen das Khorne so ziemlich garnichts für Psioniker übrig hat geschweige denn "magie" in irgendeiner weise befürwortet und seine Legionen aktiv alle Hexer in ihren Reihen sogar verfolgen und abschlachten.
und Kyras wird ins Amt eines Dämonenprinzen erhoben? da haben die entwickler eindeutig nicht aufgepasst.


das ist so das einzigste was mich so richtig stört an der sache.
Wir leben in einer Welt die ohne trost und voller Leid besteht.

Bei Bemalaufträge PN an mich.
  • Zum Seitenanfang

Blaze|

King of the Forum

Dabei seit: 20. Mai 2005

Beiträge: 2 206

Wohnort: Kiel, germany

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

8

Donnerstag, 3. März 2011, 16:40

Eldar find ich bisher sehr nett. Story ist okay (besonders, da sich Warlock und Ranger nicht ausstehen können) und immerhin 3 der 4 Helden kann man gebrauchen im Kampf (den Ranger mag ich nicht, olles setup Gedöns etc. - deshalb such ich ja auch nach nem Partner, der dann die ranged units spielt :D ).
Bei Chaos war der Anfang auch vielversprechend, habs aber noch nicht weiter gespielt.
No one is alone if no one is alive
  • Zum Seitenanfang

sporday

Balancethread-Meider

Dabei seit: 12. Juli 2005

Beiträge: 1 711

DoW III Lieblingsrasse: keine

5 Auszeichungen

9

Donnerstag, 3. März 2011, 18:49

Missionen sind alle schön abwechslungsreich und unterhaltsam, allerdings ist die "Hintergrundgeschichte" ein schlechter Witz. Gut, man braucht ja 6 Variationen davon, die irgendwie auf die selben 15 Missionen passt, aber als Abschluss der gesamten DoW-Serie (!) ist es einfach nur enttäuschend wie halbherzig sämtliche bisherigen Motive verwurstet wurden.

Die Levels sind jeweils interessant durchgeskriptet und optisch sehr schick, allerdings auch furchtbar eng (Pathing aus der Hölle) und (zu) linear.

Selbstgewählter Fokus zwischen Helden und Armee ist ein guter Ersatz für die abgespeckte Charakterentwicklung. Schwierigkeit für meinen Geschmack etwas zu gering, dafür sind wenigstens die (wenigen) Bosskämpfe nicht mehr halbstündige Geduldsproben.

Als Spiel bisher gut, als Warhammer40k-Spiel eher mäßig, die Atmosphäre ist eben doch deutlich schwächer als in DoW2/CR.
  • Zum Seitenanfang

Asgar

Patchpolitik Veteran

Dabei seit: 27. Oktober 2006

Beiträge: 922

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

10

Donnerstag, 3. März 2011, 23:25

Im großen und ganzen durchaus gut, hab bisher die Chaos Kampagne im Singleplayer, SM Kampagne im Coop durchgespielt und die Tyra Kampagne angefangen. macht schon Spaß, schade dass die Missionen wirklich genau gleich sind, aber war wohl nicht mehr drin in der relaiv kurzen Entwicklungszeit. Von der Story war ich auch etwas enttäuscht, grade bei Chaos hatten Kain und der Plague Champ nicht eine Voice Line... ziemlich schwach imo. Da hätte man einfach mehr rausholen können. Dass die meisten Missionen nur "Filler" und für die Story recht unwichtig sind kommt noch hinzu, vor allem bei so schon vergleichsweise wenigen Missionen nicht so gut.

Die Kampagne macht aber durchaus Spaß, auch das mehrmalige durchspielen, aber wenn man mal ein bisschen genauer hinschaut wirkt das Spieldesign nicht sonderlich durchdacht. Die Item-Belohnungen sind schlecht verteilt, anfangs bekommt man zu wenig, gegen Ende hat man viel nutzloses Zeug. Balance zwischen den baubaren Einheiten ist weird (ASM kosten 9 pop, Scouts 12 ? Tacs, ASM und Termis deutlich billiger) und meist ist nur das Popcap der limitierende Faktor beim Einheitenbau. (nur in der einen Mission gegen IG auf Meridian hat man zu wenig Req)
Spiel ist im Vergleich zu den alten Teilen viel zu einfach. Man kann zwar viele Entscheidungen treffen, aber im Endeffekt muss man keine wirklich taktischen Entscheidungen treffen außer dass man evtl AV mitnehmen sollte. Man baut im Endeffekt nur die Units die einem am besten gefallen. (bei SM Termies z.B. :P) und kommt damit meist zurecht. Dazu noch die Helden. Versteht mich nicht falsch, es macht mir natürlich trotzdem Spaß über die Maps zu pflügen und mich wie eine unbesiegbare Gottheit zu fühlen, aber es ist imo trotzdem zu leicht und schlecht ausbalanciert das ganze.

@sporday: Wo wurde denn gesagt dass es der letzte DoW Titel ist? Der letzte DoW 2 Titel vllt.
Allerdings wurde auch gesagt dass man sich nach den verkäufen von Retri richtet, ob es noch ein Addon geben wird oder nicht.
Zudem


wurde die Sache mit dem Dämon aus DoW 1 IMMER NOCH NICHT wirklich gelöst. Es wurde nur gesagt dass Kyras von dem Dämon beeinflusst wird / sich mit ihm verbündet hat, aber der Dämon selbst tauchte nie auf. Außerdem erfährt man natürlich diversen Stuff nicht der angedeutet wurde, wie was das Geheimnis von Kronus war, was die Black Legion / Abbon eigentlich mit den Blood Ravens zu tun hat und was denn nun die (scheinbar finsteren) Ursprünge des Chapters sind (letzteres wird man wohl nie erfahren... xD)
  • Zum Seitenanfang

BoNeCrUsHeR

Waagh Boss

Dabei seit: 18. September 2004

Beiträge: 6 989

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

3 Auszeichungen

11

Freitag, 4. März 2011, 02:10

wir sind auch, nach ca 7h spielzeit, gerade mit der ork kampagne fertig geworden

leider war mal wieder gerade der endfight viel zu einfach
überhaupt waren eigentlich die letzten 5missionen einfach keine herausforderung mehr und dies sogar auf very hard =/

alles in allem war sie aber dennoch sehr gut und hat mir persönlich mehr spass gemacht als die dow2 oder CR kampagne
und auch turri musst teilweise derb lachen bei den genialen ork dialogen

ich kann es nur nochmal sagen, die ork kampagne ist einfach epic
für jeden uneingeschränkt zu empfehlen, auch wenn man orks nichts abgewinnen kann!
"Ich nenne DOW.de gerne liebevoll den exklusivsten Pornoclub Deutschlands."
YesNoCancel
"Wer Necrons aus Spass spielt, der schaut sehr wahrscheinlich auch am Nachmittag der Waschmaschine beim Drehen zu."
Listoric

  • Zum Seitenanfang

Turrican

Godfather of cs harass

Dabei seit: 5. August 2004

Beiträge: 4 330

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

DoW III Lieblingsrasse: keine

2 Auszeichungen

12

Freitag, 4. März 2011, 18:03

und wie mein game halt nachm endfight gecrasht ist und ich das video nicht sehen konnte.. mal sehen ob das auf youtube oder in den game files zu finden ist..

edit: gefunden lol

http://www.youtube.com/watch?v=7aoLJKP7umA
  • Zum Seitenanfang

GranatenTango

Opa Terro

Dabei seit: 13. Mai 2005

Beiträge: 4 640

DoW III Lieblingsrasse: keine

3 Auszeichungen

13

Freitag, 4. März 2011, 18:05

Es gibt doch die Schaltfläche Cinematics, ist es da nicht?
  • Zum Seitenanfang

Turrican

Godfather of cs harass

Dabei seit: 5. August 2004

Beiträge: 4 330

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

DoW III Lieblingsrasse: keine

2 Auszeichungen

14

Freitag, 4. März 2011, 18:06

nein, denn ich war ja der coop partner. der bekommt ja nichtmal das savegame, was ich schon nen schweren schnitzer von relic finde.

achso und ja.. die tyra kampagne ist echt bisher richtig schlecht. ich hab einen helden und der rest sind normale einheiten. die dialoge bestehen aus kill... exterminate... flank... blarrrg... move... enemy close. lame!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Turrican« (4. März 2011, 18:12)

  • Zum Seitenanfang

sporday

Balancethread-Meider

Dabei seit: 12. Juli 2005

Beiträge: 1 711

DoW III Lieblingsrasse: keine

5 Auszeichungen

15

Freitag, 4. März 2011, 19:31

Asgar, die ausschließlich in der DoW-Serie geführte Geschichte der Blood Ravens wurde mit Retribution abgeschlossen, so hatte ich das gemeint. Klar können sie ein neues Fass aufmachen, aber der bisherige Hintergrund ist erstmal erschöpft.

Der Dämon ist erstmal wieder verbannt, töten kann man die ja eh nicht. Kern dieser Geschichte war der am Ende von DoW1 angekündigte Showdown mit Angelos, damit ist diese Geschichte jetzt beendet. Kronus wird nicht explizit erwähnt, andererseits wird der erneuerte Orden als nicht mehr geheimnisumwittert betitelt, somit wäre der Part auch offiziell abgeschlossen. Abbadon wird in der Chaos Kampagne wohl näher beleuchtet. Gut, die Sache mit dem Primarch... dennoch wurden alle in den Spielen angefangenen Handlungen jetzt zu Ende geführt, wenn man das so bezeichnen kann ;)


Heute als Koop-Partner die Eldar Kampagne angespielt... ein ständig zynisch nörgelnder Scharfschütze/Infiltrator, irgendwie kommt mir das bekannt vor :omg:
  • Zum Seitenanfang

Asgar

Patchpolitik Veteran

Dabei seit: 27. Oktober 2006

Beiträge: 922

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

16

Freitag, 4. März 2011, 19:59

@ sporday:


Habe die SM und Chaos Kampagne durchgespielt und da wurde nur erwähnt dass der Maledictum-Dämon Kyras beeinflusst hat bzw er mit diesem zusammen arbeitete und damit der Dämon letztendlich für den ganzen Shit verantwortlich war. Das erklärt auch warum Kyras Khorne anbetet (der Maledictum Dämon dient Khorne). Allerdings ist der Dämonenprinz am Ende eindeutig Kyras und nicht der Dämon selbst, es sei denn sie sind irgendwie verschmolzen? xD (weiß jetzt nicht wie eine Dämonenprinzisierung normalerweise von statten geht)
Ergo wurde der Dämon doch nichtmal gebannt, sondern "nur" sein Handlanger und sein Plan wurde vereitelt / der Orden gereinigt. (was natürlich auch ein großer Sieg ist, ohne Frage), der Dämon selbst müsste eigentlich noch in welcher Form auch immer herumschwirren.
Und nur weil der Chapter jetzt neu gegründet wurde sind die Fragen ja trotzdem nicht beantwortet, wirkt einfach wie ein lahmer Handwave um sie nicht beantworten zu müssen. (Wobei ich mir auch vorstellen könnte dass sie da was geplant hatten was GW nicht in den Kram passte)


Ich merke auch grad dass das ziemlich negativ klingt was ich schrieb, jede Menge Spaß hatte ich natürlich trotzdem, auch wenns bei jeder Race die selben Missionen sind. Die Missionen sind abwechslungsreich, die neuen Zwischenfilme sehr cool (zeigt was selbst ohne richtige Renderfilme möglich ist, wenn man sich die Exterminatus Einleitung ansieht z.B. ), es gibt ständig action und coole / mächtige Fähigkeiten. (Der verbesserte Doomsweep von Eliphas sieht einfach nur geil aus - KABOOOOOM everything is dead)
Story und zwischendurch-Gespräche von SM und Chaos Kampagne waren nicht so gut wie in DoW 2 oder CR imo, wie Eliphas immer vor Abbadon bibbern musste fand ich ziemlich nervig xD
Tyra ist halt "eat this!" "Now eat that!" "Hey, this looks tasty too!", dass es sich mehr auf die Armee konzentriert find ich eigentlich passend und wurde auch vorher gesagt. Nur hat man zu wenige accessory slots imo mit dem einen helden.
Nach Tyra spiel ich mal Orks durch die scheint ja sehr geil zu sein.
  • Zum Seitenanfang

Turrican

Godfather of cs harass

Dabei seit: 5. August 2004

Beiträge: 4 330

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

DoW III Lieblingsrasse: keine

2 Auszeichungen

17

Freitag, 4. März 2011, 21:27

ja aber tyra ist selbst auf very hard nicht ansatzweise schwer. ich hab autoreinforce und heal.. dazu einfach mass termagenten und nach und nach raver. wenn was stirbt is egal. umballern tun die eh alles in paar sekunden.

vorallem auch geil das ravener kein range upgrade haben, aber die die der ht beschwört schon :omg:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Turrican« (4. März 2011, 21:46)

  • Zum Seitenanfang

GranatenTango

Opa Terro

Dabei seit: 13. Mai 2005

Beiträge: 4 640

DoW III Lieblingsrasse: keine

3 Auszeichungen

18

Freitag, 4. März 2011, 23:27

Warum Orks großartig sind:




:rofl:
  • Zum Seitenanfang

sporday

Balancethread-Meider

Dabei seit: 12. Juli 2005

Beiträge: 1 711

DoW III Lieblingsrasse: keine

5 Auszeichungen

19

Samstag, 5. März 2011, 11:52

Diese leidige Spoilerei, Asgar ^^

In der Chaos Kampagne spekulieren sie am Ende schon sehr konkret, dass Kyras durch die riesige Opferung bis zum Warmaster aufsteigen könnte. Das ist zumindest eine Erklärung, warum Abbadon ihn und seinen Orden nicht gut leiden kann.
Mit den Dämonenprinzen ist das tatsächlich eine undurchsichtige Geschichte... glaube "normalerweise" verleihen nur die Dunklen Götter persönlich diese "Würde", hier (und schon in DoW1) ist aber der Dämon verantwortlich. Einerseits ist der schon sehr mächtig (könnte der sein, den Kyras "Khorne's messenger" nennt), andererseits teilt er irgendwo damit auch seine Kräfte (Sindri in DoW1 musste ja das Maledictum als DP in der Hand behalten). Wie auch schon mit den Geheimnissen auf Kronus, der Tenor des SM Outros ist doch recht deutlich dass man alles hinter sich gelassen hat und jetzt Friede Freude Eierkuchen angesagt ist.


Mit Orks hat man auf jeden Fall seinen Spaß. Ist mMn. auch die Rasse, bei der die Hintergrundgeschichte nicht sonderlich störend auffällt, denn planlos durch den Sektor zu marodieren und bei jeder Gelegenheit die Einheimischen aufzumischen passt perfekt auf die Orks :D
  • Zum Seitenanfang

HappyChaos

Stormboy

Dabei seit: 31. Januar 2010

Beiträge: 304

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

20

Samstag, 5. März 2011, 12:52

Alles,was man bei den Orks braucht,ist ein Boss und sein Gefolge.Das "Warum","Wie","Wozu",etc. braucht man bei Orks nicht zu erklären,wer´s verstehen will,muss selber zum Ork werden :omg:
:randcsm: :cl: :pmc: :randig: :inq:
  • Zum Seitenanfang