Montag, 20. November 2017, 16:15 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DawnofWar.de | GetYourRiotGear - Deutschlands größte Fansite zur Warhammer 40k - Dawn of War Reihe und Warhammer 40k - Space Marine. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dabei seit: 22. August 2008

Beiträge: 451

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Neuss

DoW III Lieblingsrasse: keine

5 Auszeichungen

1

Samstag, 10. September 2011, 18:40

Raid 0 zu langsam + sehr lange Ladezeiten bei spielen

Hi,
ich habe folgende Probleme bei Win7 (64bit):
1. Ich habe ein Raid0 System (Controller aufm Motherboard "Biostar TA879"), trotzdem ist die Bandbreite gerade mal ~110mb/s beim Lesen und Schreiben!
2. Gleichzeitig mit dem Raid0 System habe ich meinen alten Intel E6700 (2x 2,7GHz) durch einen AMD Phenom II X6 (6x 3,15 GHz [übertaktet]) ersetzt. Dennoch ist der Prozessor nicht wirklich viel schneller, was ich vorallem beim Laden von Levels/Karten in Spielen merke.

Weiter Hardware:

Ram: 2x 2Gb
Modulname G Skill F3-12800CL9-2GBNQ
Modulgröße 2 GB (2 ranks, 8 banks)
Modulart Unbuffered DIMM
Speicherart DDR3 SDRAM
Speichergeschwindigkeit DDR3-1333 (667 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung 1.5 V
Fehlerkorrekturmethode Keine
DRAM Hersteller G Skill
Speicher Timings
@ 609 MHz 8-8-8-22 (CL-RCD-RP-RAS) / 31-68-4-10-5-5 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
@ 533 MHz 7-7-7-20 (CL-RCD-RP-RAS) / 27-59-4-8-4-4 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
@ 457 MHz 6-6-6-17 (CL-RCD-RP-RAS) / 23-51-3-7-4-4 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)

Grafikkarte:
ATI Radeon HD 4870 von Palit (1GB Video Ram)



Jemand ne Idee, warum das ganze so langsam ist???
->Im Krieg ist jedes sichtbare Ziel ein Verlust, egal wie gut es geschützt sein mag - Tactica Imperialis

->Ein guter General führt eine Armee nicht in die Vernichtung, nur weil er weiß, dass sie ihm folgen wird - Tactica Imperialis

->Religion ist ein anderes Wort für Schizophrenie kombiniert mit Minderwertigkeitskomplexen
  • Zum Seitenanfang

Bakura2k3

ZT-gefährdet

Dabei seit: 5. November 2009

Beiträge: 61

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

2

Montag, 12. September 2011, 13:33

Das ist nur ein Software RAID. Ohne einen ordentlichen Controller dazwischen (ich meine einen richtigen, nicht so einen halbgaren wie der den du hast und auch auf vielen anderen Boards so vorhanden ist) wird sich an der Geschwindigkeit nichts mehr ändern. Solche Controller sind aber nicht allzu teuer. Achte halt drauf das du am besten ne PCI Express Karte nimmst die dein gewünschtes RAID Level unterstützt. Hier mal ein Beispiel: http://www.alternate.de/html/product/Daw…9/?event=search
Das mit den Ladezeiten bei Spielen wird sich durch ein CPU Upgrade leider auch nicht wirklich verbessern. Es ist schon ein Schritt nach vorne aber nach wie vor wirst du ohne SSD oder dann ein anständiges RAID nichts machen können. Ansonsten könnte je nach Spiel auch ein RAM Upgrade evtl was bringen. Hierfür würde ich aber keine Hand ins Feuer legen.
  • Zum Seitenanfang

Dabei seit: 22. August 2008

Beiträge: 451

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Neuss

DoW III Lieblingsrasse: keine

5 Auszeichungen

3

Montag, 12. September 2011, 21:32

Erstmal danke für die Antwort.

Dann noch was zu den Festplatten:
Es sind zwei verschiedene Platten, dh. unterschiedlich groß und von anderen Herstellern.
Könnte es auch daran liegen?
->Im Krieg ist jedes sichtbare Ziel ein Verlust, egal wie gut es geschützt sein mag - Tactica Imperialis

->Ein guter General führt eine Armee nicht in die Vernichtung, nur weil er weiß, dass sie ihm folgen wird - Tactica Imperialis

->Religion ist ein anderes Wort für Schizophrenie kombiniert mit Minderwertigkeitskomplexen
  • Zum Seitenanfang

Bakura2k3

ZT-gefährdet

Dabei seit: 5. November 2009

Beiträge: 61

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

4

Dienstag, 13. September 2011, 09:01

Egal bei welchem RAID bietet es sich immer an 2 komplett identische Festplatten zu benutzen. Damit meine ich natürlich alles gleich: Hersteller, Technische Daten etc. Muss auch gestehen das ich in meinem ersten Beitrag davon ausgegangen bin das das der Fall ist. Denn hier könnte definitiv eine Fehlerquelle liegen.
  • Zum Seitenanfang

Dabei seit: 22. August 2008

Beiträge: 451

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Neuss

DoW III Lieblingsrasse: keine

5 Auszeichungen

5

Dienstag, 13. September 2011, 17:20

Mhm, ja das in kombination mit dem Raidcontroller der auf dem Motherboard ist währe dann das logischste.

Dann mal ne andere Frage: Ist es machbar, dass ich die Daten auf den beiden Festplatten auf eine dritte kopiere, mir zwei neue Platten + einen Raidcontroller kaufe und die alten Daten dann wieder darauf kopiere OHNE dass ich Windows komplett neu Instalieren muss?
->Im Krieg ist jedes sichtbare Ziel ein Verlust, egal wie gut es geschützt sein mag - Tactica Imperialis

->Ein guter General führt eine Armee nicht in die Vernichtung, nur weil er weiß, dass sie ihm folgen wird - Tactica Imperialis

->Religion ist ein anderes Wort für Schizophrenie kombiniert mit Minderwertigkeitskomplexen
  • Zum Seitenanfang

Bakura2k3

ZT-gefährdet

Dabei seit: 5. November 2009

Beiträge: 61

Geschlecht: Männlich

DoW III Lieblingsrasse: keine

0 Auszeichungen

6

Mittwoch, 14. September 2011, 08:30

Kurz gesagt nein. Alleine durch die Einbindung des RAID Controllers wird eine Neuinstallation gemacht werden müssen. Denn ohne wird Windows das RAID nicht richtig erkennen. Aber deine sonstigen Daten wirst du über eine dritte Platte sichern müssen. Ansonsten gehen dir diese nämlich auch noch verloren. Machen wir uns also eine Checkliste für das Projekt neues RAID:
1. RAID Controller + 2 neue Platten kaufen
2. Alte Daten auf externe Festplatte sichern.
3. Windows mit den neu gekauften Sachen aus 1 neu installieren.
4. Daten wieder einspielen
5*. Alte Platten in externe Käfige hängen und immer noch den Speicherplatz zu haben.
* optional
An sich bietet es sich eh nur an Nutzdaten zu sichern. Also deine Spielstände, Dokumente, Musik ... alles was man halt so brauch und diese gegebenfalls sogar auf der externen Platte zu belassen um so das System nicht mit unnötigen Dateien vollzumüllen. Ich bin dazu übergegangen alle meine Daten auf synchron auf 2 externe zu sichern damit mir im Fall der Fälle so wenig wie möglich verloren geht.
  • Zum Seitenanfang