Samstag, 25. November 2017, 01:13 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DawnofWar.de | GetYourRiotGear - Deutschlands größte Fansite zur Warhammer 40k - Dawn of War Reihe und Warhammer 40k - Space Marine. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sporday

Balancethread-Meider

Dabei seit: 12. Juli 2005

Beiträge: 1 711

DoW III Lieblingsrasse: keine

5 Auszeichungen

1

Sonntag, 8. August 2010, 17:24

Installationshilfe für Maps&Mods

Diese Kurzanleitung bezieht sich auf Patchstand 2.3.1 oder höher und ist für ältere Versionen nicht uneingeschränkt gültig. Beachtet bei der Installation von Mods immer auch die Readme Datei (falls vorhanden), da diese Installationshilfe nur allgemeine Grundlagen abdeckt.

Maps&Mods (Kategorie "Ranked-kompatibel")

Entpackt oder verschiebt die Map/Mod im .sga-Format in den Ordner *\Steam\steamapps\common\dawn of war 2\GameAssets\Mods. Maps&Mods in diesem Verzeichnis werden beim Spielstart automatisch geladen, die Reihenfolge ist dabei alphabetisch.

Mods (Allgemein)

Entpackt oder verschiebt die enthaltenen Dateien und Ordner gemäß der beiligenden Anleitung, im Regelfall ins Hauptverzeichnis *\Steam\steamapps\common\dawn of war 2.
Zum komfortablen Starten einer installierten Mod empfiehlt sich eine eigene Verknüpfung. Legt dazu zuerst eine Verknüpfung zur "steam.exe" an, und bearbeitet per Rechtsklick -> Eigenschaften deren Zielpfad. Direkt hinter dem bestehenden Eintrag fügt ihr " -applaunch 20570" (für Chaos Rising), bzw. " -applaunch 15620" (für Dawn of War 2) an. Überseht dabei nicht die Leerstelle! Die Anführungszeichen sind jeweils wegzulassen, orientieren könnt ihr euch dabei am unteren Bild:



Zuletzt tragt ihr " -modname NAMEDERMOD" in die Zielzeile ein (Leerstelle!). Wieder ohne Anführungszeichen, und statt NAMEDERMOD natürlich die spezielle Bezeichnung der installierten Mod. Achtet hierbei auf Groß-&Kleinschreibung!

Externe Tools

Zusätzliche Fan-Tools können das Starten von Mods weiter vereinfachen, und bieten zusätzliche eine Übersicht über aktuell installierte Mods. Ein Beispiel mit ausführlicher Anleitung ist der Mod Launcher von Copernicus. Das oben beschriebene Anlegen von separaten Verknüpfungen lässt sich mit diesem Programm komplett ersetzen.


Solltet ihr weitere Fragen oder Probleme haben, sucht bitte nach bereits vorhandenen Diskussionen zur jeweiligen Mod. Sollte es noch kein entsprechendes Thema geben, so erstellt selbst eines. Wir wünschen euch bei allen Maps&Mods viel Spaß!

  • Zum Seitenanfang